• Interview mit Kathi

    Wir konnten Kathi von TheBeauty2go auf der interviewen! Über Hater-Kommis, Filmambitionen & mehr

weiterlesen

TheBeauty2go: Interview mit Kathi auf der GLOW

Wie ist Kathi eigentlich auf den Namen für ihren YouTube-Channel gekommen? Wir haben die YouTuberin im Rahmen der GLOW-Messe in Bochum interviewt. Welche Tipps sie Anfängern von YouTube geben würde und wie sie mit Hater-Kommentaren umgeht, verrät sie im Video!

Kathi hat mit ihrem YouTube-Channel schon über 480.000 Abonnenten (Stand: Februar) - und es werden täglich mehr. Wir durften sie interviewen und sie hat uns jede Menge verraten! Würde sie gerne mal in einem Film mispielen? Welche YouTuber schaut sie gerne? Worauf hat sie sich bei der GLOW-Messe am meisten gefreut? Das alles erfährst du im Video!

Interview mit Kathi auf der Glow:

Dein YouTube-Channel heißt TheBeauty2go. Wie bist du auf den Namen gekommen?

Kathi: Das ist schon ziemlich lange her, dass ich diesen Kanal gegründet habe. Damals hatte ich die Intention kleine Beauty-Tipps zu geben, die nur eine Minute ungefähr dauern. Letztendlich habe ich das dann doch nicht gemacht. Ich habe bei der Namensgebung an „Coffee to go“ gedacht, im Sinne von „schnell zum mitnehmen“. So bin ich auf den Namen gekommen.

Es gibt ja sehr viele hübsche YouTuberinnen, die Beauty-Tipps geben. Wie schaffst du es, dich von den anderen abzuheben?

Kathi: Ich lege sehr viel Wert auf Video-Schnitt. Ich lege Wert auf Effekte und darauf, einfach ein cooles Video zu produzieren. Ich filme beispielsweise aus verschiedenen Perspektiven. Ich denke, das hebt mich von den anderen ab.

Hast du einen Tipp für Leute, die ebenfalls einen Channel gründen wollen? Worauf muss man besonders achten oder was sollte man vermeiden?

Kathi: Man sollte YouTube auf keinen Fall aus den falschen Gründen anfangen. Man sollte wirklich Lust dazu haben, denn am Anfang kann es gut sein, dass sich niemand die Videos ansieht. Ich hatte damals einfach Lust darauf und habe immer wieder Videos hochgeladen, obwohl sich das niemand angesehen hat. Man sollte also wirklich Spaß daran haben Videos zu drehen und zu schneiden, und nicht nur auf Geld und Berühmtheit aus sein. Außerdem ist es immer wichtig, man selbst zu sein und sich nicht zu verstellen.

Hast du auch schon krasse Erfahrungen gemacht, wie zum Beispiel Hasskommentare?

Kathi: Ja, ich habe schon Hasskommentare bekommen. Bei mir ist das aber zum Glück relativ wenig. Leider gibt es immer mehr Hater, je berühmter man wird. Da braucht man ein dickes Fell und muss damit umgehen können.

Du hast selbst schon ziemlich viele Fans. Bist du selbst auch Fan von einem YouTuber?

Kathi: Als Fan würde ich mich nicht bezeichnen, aber es gibt auch andere YouTuber, die ich sehr gerne schaue.

Dir macht das Video drehen und schneiden sehr viel Spaß. Könntest du dir auch vorstellen dich von den Beauty-Themen zu entfernen und Richtung Film und Fernsehen zu gehen?

Kathi: Ich kann mir das auf jeden Fall vorstellen. Ich habe aber nichts in der Art geplant. Wenn ich Möglichkeiten bekommen würde, würde ich das aber sehr gerne ausprobieren.

Wir sind ja hier auf der Beauty-Messe Glow in Bochum. Worauf freust du dich hier besonders?

Kathi: Ich freue mich auf viele Sachen. Ich bin gerade erst angekommen und möchte jetzt erst einmal ein wenig rumlaufen und mir die Marken ansehen. Ich freue mich auch schon darauf, meine Zuschauer bei einem Meet and Greet zu treffen.

 

Diese YouTuber haben wir auch noch auf der GLOW interviewt:

Interview mit Mary M. 

Interview mit MRS BELLA

Interview mit Julia Beautx

Interview mit Shirin David

Interview mit Dfashion

mehr zum Thema