• 3-Jährige als Pretty Woman

    Für einen Schönheitswettbewerb hat eine Mutter ihre 3-jährige Tochter als Prostituierte verkleidet

weiterlesen

Krass: 3-Jährige wird als Prostituierte verkleidet!

Dürfen Schönheitswettbewerbe für Kinder so weit gehen? In einer US-Reality-Show wurde eine 3-Jährige als Prostituierte aus "Pretty Woman" verkleidet.

Foto: Splashnews

Die US-Serie "Toddlers & Tiaras" - übersetzt "Kleinkinder & Diademe" - begleitet überehrgeizige Mütter und ihre 3-4-jährigen Töchter, die für Kinder-Schönheitswettbewerbe aufgebrezelt werden. Mit Make-up zugekleistert, in knappen Outfits und in Tonnen von Haarspray eingenebelt, ist so manches Kleinkind ein Augenschmaus, aber nicht nur für Schönheitswettbewerb-Fanatiker, sondern sicher auch für Pädophile.

Mit Lackstiefeln als "Pretty Woman

In der letzten Sendung gingen die Macher der Serie einen Schritt zu weit: Als wenn die Schönheitswettbewerbe nicht schon schlimm genug wären, hat eine Mutter ihre 3-jährige Tochter als Prostituierte aus dem Film "Pretty Woman" verkleidet, inklusive Lack-Stiefel. Ein Skandal!

Das sagt die Mutter

Die Mutter Wendy Dickey verteidigte sich damit, dass ihr Kind ja gar nicht wisse, was sie da anhabe und außerdem ihr Kostüm weniger Haut zeige als Badeanzüge. "Ich erziehe meine Tochter so gut wie jede andere Mutter auch. Ich nehme sie jede Woche mit in die Kirche, wenigstens zwinge ich sie nicht zu irgendeinem Sport wie andere Eltern, wo sie sich verletzen könnten." Wofür dieses Kostüm steht, hat diese Mutter wohl nicht verstanden...

Sogar falsche Brüste für 4-Jährige!

Auch ein anderer Fall aus der Serie "Toddlers & Tiaras" sorgte für Gesprächsstoff: Eine Mutter verkleidete ihre 4-jährige Tochter als Dolly Parton - inklusive falschen Brüsten und Hintern. Das Video kannst du hier sehen. Häufig müssen die Kleinen übrigens zusätzlich Zahn-Bleaching- und Haut-Bräunungs-Spray-Sessions über sich ergehen lassen.

Was ist deine Meinung? Ist es harmloses Verkleiden oder geht dieses Kostüm entschieden zu weit?

Foto: © Splashnews