• Tom Kaulitz: Viagra-Unfall

    Ganz schön doof: Tom Kaulitz schluckte zu viele Viagra-Tabletten und hatte fast zwei Tage eine Dauerlatte

weiterlesen

Tom Kaulitz von Tokio Hotel: Viagra-Unfall!

Fast 48 Stunden Dauerlatte: In Taiwan schluckte Tom Kaulitz von Tokio Hotel ein paar Viagra-Pillen und erlebte sein blaues Wunder...

Tom Kaulitz (Getty Images)

Ganz schön doof: Ausgerechnet auf einem Markt in Taiwan kaufte Tom Kaulitz, der gerade mit seiner Band Tokio Hotel durch Asien tourt, ein paar Viagra-Tabletten.

Der Bild-Zeitung verriet der Gitarrist: "In Taiwan hat mir jemand auf dem Nachtmarkt die blauen Pillen angedreht. Ich fragte den Verkäufer noch: Sehe ich so aus, als ob ich die Fahne nicht mehr hoch bekomme? Er meinte ,nein‘ – und ich solle das trotzdem mal probieren. Ich hab mir eine eingeworfen."

Danach ging Tom mit ein paar Mädels in seinem Hotelzimmer zur Sache."Da schmiss ich mir noch ein paar Pillen ein. Wahrscheinlich zu viele. Am nächsten Morgen dröhnte mir der Kopf und vor meinen Augen war alles verschwommen."

Fast zwei Tage hielt die Wirkung an! Das war nicht nur dumm & schmerzhaft, sondern auch gefährlich! Sein Bruder Bill kommentierte die Aktion: "Was wirft der sich so’n Scheiß ein! Der ist doch ohnehin dauernd spitz auf Anschlag."

Was sagst du dazu?

Lies, was Bill Kaulitz vom Liebesleben seines Bruders hält! Und hier geht's zum großen Tokio Hotel Quiz!

mehr zum Thema