• Vanessa Hudgens Nacktfotos

    Von Vanessa landeten am Donnerstag mal wieder Nacktfotos im Netz - pünktlich zum Start ihres neuen Films

weiterlesen

Vanessa Hudgens: seltsamer Nacktfoto-Skandal

Von Vanessa Hudgens landeten am Donnerstag mal wieder Nacktfotos im Netz. Zu komisch, dass ausgerechnet einen Tag später ihr neuer Kinofilm "Bandslam" startet, oder?

Promiblogger Perez Hilton war einer der ersten, der Vanessa Hudgens private Nacktfotos online stellte. Auf den Bildern zu sehen: Vanessa, die mit der Handycam ihr Spiegelbild fotografiert. Komplett nackt oder im goldenen Höschen. Komisch allerdings: Das Mobiltelefon ist von Motorola. Ein Indiz, dass auf dem Bild entweder nicht Vanessa Hudgens selbst zu sehen ist oder das Bild veraltet ist. Denn: Vanessa Hudgens benutzt ein iphone. Die Nacktfotos hat Perez mittlerweile entfernt, da Anwälte sich einschalteten.

Was es auch immer mit den Fotos auf sich hat, eine Sache ist echt mal seltsam: Ausgerechnet einen Tag nach dem neuen Nacktfoto-Skandal läuft Vanessa Hudgens brandneuer Film in den US-Kinos an. In "Bandslam" spielt der High-School-Musical-Star die Hauptrolle. Seit einiger Zeit ist Vanessa kaum noch in den Schlagzeilen. Fotos von Vanessa und ihrem Freund Zac Efron tauchen auch nicht mehr auf. Und so sorgte der Nacktfoto-Skandal für eine Menge Wirbel und Gratis-Werbung für "Bandslam".

Was meinst du? Sind die Nacktfotos für Vanessa Hudgens Karriere eher schädlich oder sind die Pics Werbung für sie?

Fotos, Storys und Facts rund um Vanessa Hudgens findest du übrigens hier: Vanessa Hudgens - Bilder und Infos .