• Justin betet für Samuel

    Nach dem schrecklichen "Wetten, dass...?"-Unfall ruft Justin Bieber seine Fans zum Gebet auf

weiterlesen

"Wetten, dass...?"-Unfall: Justin Bieber ruft zum Gebet auf

Nach dem schrecklichen Unfall von Kandidat Samuel Koch wurde "Wetten, dass...?" abgebrochen und so auch Justin Biebers Auftritt abgesagt: Via Twitter rief der 16-Jährige seine Fans zum Gebet auf!

Justin Bieber betet für Samuel Koch (Fotos: Getty Images)

Der tragischste Moment in der Geschichte von "Wetten, dass...?": Beim Versuch, mit Sprungfedern unter den Füßen über ein fahrendes Auto zu springen, stürzte Wettkandidat Samuel Koch (23) und verletzte sich schwer. Derzeit liegt er im künstlichen Koma, hat Lähmungen, mehrere Halswirbel sind gebrochen. Die Folgen des schrecklichen Unglücks sind noch nicht abzusehen. Thomas Gottschalk brach zum ersten Mal in seiner Karriere die Sendung ab.

Im Publikum saßen hunderte Justin Bieber Fans, die auf den Auftritt ihres Idols warteten: Diese waren nicht nur ensetzt über das Unfall-Drama, sondern auch traurig, dass sie Justin nicht sehen konnten. Der 16-Jährige zeigte sich bestürzt und betete hinter der Bühne für den Wettkandidaten.

Via Twitter verkündete Justin Bieber seinen Fans: "Ich wollte euch nur wissen lassen, dass ich heute nicht bei 'Wetten, dass...?' auftreten werde, weil sich ein Unfall ereignet hat und wir alle denken, dass es nicht richtig wäre, jetzt weiterzumachen. Bitte betet für Samuel Koch und seine Familie, während wir warten und für ihn Gesundheit und Schutz erhoffen."

Später schrieb er noch: "Deutschland, es tut mir leid, dass wir nicht auftreten konnten, aber manche Dinge sind wichtiger, als eine Show zu machen. Wir kommen zurück, das verspreche ich."

mehr zum Thema