• Finale - oohoo!

    Die ganze Welt spricht über den 7:1 Sieg von Deutschland über Brasilien - wir zeigen dir die lustigsten Memes!

weiterlesen

WM 2014: Wir sind im Finale

Was für ein Abend, was für ein Spiel! Im Halbfinale der WM 2014 wurden selbst eingefleischte Fußball-Verweigerer zu begeisterten Fans – so ging es jedenfalls Mädchen.de-Redakteurin Kiki! Sie schaut Fußball lediglich aus „Gruppenzwang“ und auch dann eher mit halbem Auge – aber dieses Spiel hatte es echt in sich – jetzt kann sie fast verstehen, warum manche Leute mit ganzem Herzen Fußball-Fans sind. Deutschland ist im Fußball-Fieber und Brasilien in Schockstarre!

Deutschland ist im WM-Finale, Brasilien ist enttäuscht

Es ging spät los und ich dachte schon darüber nach, einfach in der Halbzeit ins Bett zu gehen – doch diese Idee war schnell vergessen, so flott fiel das erste Tor. Und dann noch eins. Als das vierte (!!!) Tor durch Toni Kroos gelang, dachte ich wirklich, es ist eine Wiederholung.

Beim 5:0 rief mich eine Freundin an, um sich zu vergewissern, dass ihr Fernseher nicht spinnt – sie konnte den Stand nicht glauben. Kein Wunder, bei vier Toren in nur sieben Minuten kann man auch mal den Überblick verlieren.

Jetzt erwischte auch mich langsam das Fußballfieber. Doch die Freude wird ein bisschen von den Einblendungen trauriger Brasilianer getrübt. Besonders schlimm war der Junge, der in seinen Cola-Becher weint. Dann hat das Zuschauen plötzlich nicht mehr so viel Spaß gemacht. Doch viel Zeit zum Grübeln bleibt nicht – zack peng- noch ein Tor! Unglaublich! Freudentaumel! Und nicht nur in unserem Wohnzimmer wird gefeiert, auch beim Public Viewing feiern die Menschen die Nationalelf. In Berlin zum Beispiel hielten die Fans tapfer durch. Trotz Schmuddelwetter im Juli und Gewitterwarnung! Die Einschaltquoten waren übrigens so hoch wie noch nie – 32,57 Millionen Fußball-Fans saßen vor den Fernsehern.

Auffällig ist, dass man im Stadion nur noch die deutschen Fan-Gesänge hört („So ein Tag, so wunderschön wie heute…“), obwohl diese eindeutig in der Unterzahl sind und die anfangs komplett in Gelb eingefärbten Ränge immer spärlicher besetzt sind. Die enttäuschten brasilianischen Fans gehen bereits nach Hause und schon wieder fällt ein deutsches Tor. 7:0! Unfassbar! Kurz vor dem Abpfiff gelingt den Brasilianern noch ein Treffer – aber der stört jetzt auch niemanden mehr. Deutschland ist im Finale und in dieser Nacht sind alle hier mit ganzem Herzen Fußball-Fans!

Der Schock bei den Brasilianern sitzt tief, "Ich wollte dem brasilianischen Volk Freude bereiten, das haben wir nicht geschafft. Wir müssen uns alle entschuldigen", sagte Abwehrspieler David Luiz im ZDF. Das Spiel ging zwar in die Hose, aber trotzdem hat die Mannschaft es weit geschafft. Schade ist nur, dass es in Brasilien zu Gewalt und Ausschreitungen nach der Niederlage der Brasilianer kam – in Sao Paulo brannten mehrere Busse. Dabei ist es doch nur ein Spiel!

Das Internet ist seit der Brasilien-Pleite voll von teils lustigen, teils bösen Memes! Wir haben die besten rausgesucht!

Hast du das Spiel gesehen?

mehr zum Thema