• Tragischer Tod

    Ein bizarres Rapvideo machte diese YouTuberin zum Star, jetzt ist sie tot. Besonders schlimm: Sie war schwanger

weiterlesen

Youtube-Star Sharissa Turk ist tot

Mit einem verrückten Drogenvideo, in dem Sharissa eine Fee spielte und zu Rapmusik blauen Glitzerpuder in die Kamera pustete, wurde die Amerikanerin bekannt. Jetzt bezahlte der Youtube-Star seinen krassen Lebenswandel mit dem Tod. Ein Fact schockt Fans auf der ganzen Welt: Sharissa war im achten Monat schwanger.

Sharissa Turk

Crystal Meth: Alles zur gefährlichen Droge

Gerade hat sie noch die Einladungen für ihre Babyparty verschickt und sich mit #cantwaittomeetYOU auf ihr noch ungeborenes Baby gefreut, jetzt ist Sharissa Turk tot. Gefunden wurde die 25-Jährige um 15 Uhr mittags in ihrem Haus auf Staten Island (New York) von ihrem Freund. Die eintreffenden Sanitäter konnten nichts mehr für den Youtube-Star tun. Die Todesursache war laut Polizei eine Überdosis harter Drogen.

Sharissa

Mit ihrem Hit-Video zum Rapsong der Band „White Trash Clan“ war Sharissa kurze Zeit eine echte Berühmtheit. Ein Jahr nach dem Clip, 2013, wurde Sharissa dann wegen Drogenbestitzes festgenommen und wurde in den USA dadurch noch bekannter. Jetzt sollte ihr Leben durch die Geburt ihres Babys endlich etwas beruhigen, doch Sharissa wurde ihre Sucht zum Verhängnis. Sie starb am 2. März 2016.

mehr zum Thema