Zac Efron war in Entzugsklinik

Und wieder hat es einen Star erwischt: Es ist zwar schon fünf Monate her, aber wie nun herausgekommen ist, war auch Zac Efron (25) zwischenzeitlich in einer Entzugsklinik. Der durch Disney’s „High School Musical“ groß gewordene Star reiht sich damit neben Demi Lovato, Lindsay Lohan und Britney Spears in eine lange Liste der Promis ein, die im Laufe ihrer noch jungen Karriere Probleme mit Alkohol- oder Drogenkonsum hatten.

Foto: Getty Images

Offiziell wurde nicht bekannt, ob es sich um Alkohol- oder Kokainprobleme gehandelt haben soll. Möglich ist beides, wie berichtet wird. Mittlerweile geht es dem süßen Kalifornier jedoch wieder gut, einem Insider zufolge konzentriert er sich momentan verstärkt um seine Karriere:

„Er ist gesund, glücklich und trinkt nicht.“

Da sind wir natürlich erleichtert. Immerhin kommen jetzt bald viele neue Filme mit dem Schauspieler in die Kinos. Am 4. Oktober kommt sein neuer Movie „Parkland“ in die Kinos, in dem es um die Ermordung Kennedys geht und auch Anfang 2014 soll ein weiterer Film mit Zac Efron erscheinen.

Weißt du alles über den süßen Schaupieler? Hier geht's zum
Zac Efron Quiz

mehr zum Thema