Kinostart: Vielen Dank für Nichts

Kinostart: Vielen Dank für Nichts

Nach einem Snowboardunfall muss der jugendliche Valentin im Rollstuhl sitzen. Plötzlich ändert sich alles für ihn: In der Klinik mit den anderen Menschen mit Behinderung fühlt er sich als Fremder, aber auch der alten Welt fühlt er sich nicht mehr zugehörig. Und dann verliebt er sich in die Pflegerin Mira (Anna Unterberger), die aber leider vergeben ist. Langsam wird er auch mit den anderen Heimbewohnern warm und schmiedet einen Plan, um Mira für sich zu gewinnen. Dafür ist nur ein bisschen Mut, eine Grenzüberschreitung in die Schweiz und ein bewaffneter Raubüberfall nötig...

Kinostart: 05.06.2014

Lade weitere Inhalte ...