• Fußballschuhe kaufen?

    Wir sagen dir, worauf es ankommt.

weiterlesen

So findest du die perfekten Fußballschuhe!

Um auf dem Rasen eine richtig gut Figur abzugeben und vor allem: volle Leistung bringen zu können, sind gute Fußballschuhe unerlässlich. Die kannst du auch ganz in Ruhe online bestellen.

So findest du die richtigen Fußballschuhe

So findest du die richtigen Schuhe zum Kicken.

Auch wenn du lediglich aus Lust und Laune mit deinen Mädels kickst (und dadurch bei den Jungs natürlich einen Stein im Brett hast) und ihr von der Profiliga weit entfernt seid, die passenden Schuhe und Klamotten machen das Training erst zu der Angelegenheit, die sie sein soll. Es gibt einen Grund, warum irgendwann spezielle Fußballschuhe erfunden worden sind, denn mit normalen Sneakern oder Laufschuhen kann man auf dem Rasen nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Du würdest ausrutschen und dich vielleicht sogar verletzen.

Was ist das Geheimnis von Fußballschuhen?

Der Gründer von Adidas hat schon 1920 an Schuhen für die verschiedensten Sportarten getüftelt, die speziellen Schuhe für Kicker gibt es jedoch erst seit 1949, als die auswechselbaren Stollen zum Patent angemeldet wurden. Die „Noppen“ unter der Sohle geben dem Spieler den nötigen Grip, um auch auf rutschigem Rasen blitzschnell agieren zu können und stets den perfekten Halt zu haben. 1954 führte diese Technik die deutsche Mannschaft bei der Weltmeisterschaft gegen die Ungarn zum Sieg, was heute noch als: „Wunder von Bern“ bekannt ist.

Heutzutage werden die Schuhe meist mit festen Stollen (genannt Nocken) ausgeliefert, die sich nicht austauschen lassen. Sie bestehen aus Kunststoff und sind mit der Sohle verbunden. Für sehr weichen Rasen sind die Stollen zum Schrauben aber die bessere Wahl. Sie bergen jedoch eine größere Verletzungsgefahr.

Übrigens: Bei Fußballschuhen gilt mehr als anderswo: Wer billig kauft, kauft zweimal. Setze auf Qualität, damit dir die Schuhe nicht nach kurzer Zeit um die Ohren fliegen.

Die Passform der Kickerschuhe 

Schuhe von erfahrenen Herstellern findest du zum Beispiel auf der Seite fußballschuhe.org, einem professionellen Händler mit einer großartigen Auswahl. Das Online Shopping deiner neuen Kicker-Botten gelingt in der Regel am besten, wenn du schon Erfahrung mit verschiedenen Labeln gemacht hast. Die Sache ist nämlich die: ebenso wie Klamotten in der gleichen Größe ganz verschieden ausfallen können, unterscheidet sich auch die Passform je nach Hersteller. So kannst du vielleicht in Stollenschuhen von Adidas perfekt trainieren, während Puma deinem Fuß nicht genügend Support geben! Hier hilft nur probieren, probieren, probieren und das am besten über einen längeren Zeitraum, was zugegeben am Anfang nicht immer möglich ist. Mit der Zeit wirst du aber wissen, welches Label zu „deiner“ Marke wird und kannst dich darauf konzentrieren.

Was du beim Anprobieren beachten solltest

Ähnlich wie bei Kletterschuhen müssen auch Fußballschuhe etwas enger sitzen als die Treter für den Alltag, allerdings etwas weniger eng, da du mit diesen Schuhen weitaus mehr laufen wirst. Am Berg braucht man ein Gefühl für den Untergrund, für den Stein, während du beim Kicken ein Feeling für den Ball entwickeln musst. Sie sollten also fest sitzen, aber nicht schmerzen. Bedenke: Gute Fußballschuhe sind oft aus künstlichen oder echtem Leder gefertigt und weiten sich während der Nutzung noch ein wenig. Du solltest im Schuh das Gefühl von Stabilität und Unterstützung haben, sodass der Fuß bei allen Bewegungen sicher gestützt wird.

Wenn du eher breite Füße hast, kannst du bei der Suche nach den perfekten Schuhen etwas Schwierigkeiten haben. Probier dich einfach durch! Empfohlen werden hier etwa der Nike Hypervenom Phantom, der adidas 11pro und der Puma King, die etwas breiter ausfallen

Bevor du die Schuhe im Spiel voll beanspruchst, laufe sie erst einmal ein. Dafür kannst du sie ein bis zwei Stunden täglich tragen. Wenn sie sich etwas besser an den Fuß anpassen müssen, trage sie mit feuchten Socken. Das fühlt sich zwar etwas unangenehm an, erzielt aber die perfekte Passform.

Die passende Sohle für jeden Untergrund

Mal abgesehen von der Marke und der Farbe :) sind die Stollen das ausschlaggebende Kriterium für die Wahl der richtigen Schuhe. Es gibt für jeden Untergrund die passenden Spikes, was natürlich auch bedeutet, dass du für jedes Spielfeld andere Schuhe brauchst – oder du wählst ein Modell mit austauschbaren Stollen. Damit deine Eltern bei der Rechnung keinen Schock bekommen, konzentriere dich zunächst auf den Untergrund, auf dem du mit deinen Mädels meistens trainierst. Zusätzlich brauchst du wahrscheinlich ein paar Schuhe für die Halle. Stollen unterstützen dich auf weichem Untergrund, während Nocken auf einem harten Boden deine Füße und dein Spiel gut supporten. Wenn ihr in der Halle kickt, brauchst du eine glatte Sohle. 

Verschiedene Stollen und Nocken im Überblick

  • AG (Artificial Ground = Kunstrasen). Längliche, sehr langlebige Nocken. Sitzen recht eng und sind auf den hohen Materialschwund auf künstlichem Untergrund angepasst.
  • FG (Firm Ground = natürlicher Rasen). Die Nocken haben einen größeren Abstand, damit sie nicht mit dem Rasen verkleben. Sollte nicht auf Kunstrasen getragen werden.
  • HG (Hard Ground = Asche oder Kunstrasen). Stabile, langlebige Nocken für harte Untergründe wie Asche.
  • SG (Soft Ground = weicher Rasen). Speziell für das Spielen auf schwer bespielbaren Plätzen sind die klassischen Stollenschuhe ideal geeignet. Sie haben schon der Nationalelf den entscheidenden Vorteil gebracht und werden auch dich supporten, wenn du auf feuchtem, schlammigem Untergrund kickst.
  • IN (Indoor = Halle). Guter Halt auch beim Spiel drinnen!

Schnürsenkel ja oder nein?

Im Bereich Fußballschuhe gibt es ständig neue Innovationen, so zum Beispiel Treter ohne Schnürsenkel. Ob wir das empfehlen würden, ist schwer zu sagen, denn zunächst einmal gibt es wichtigere Kriterien, um die passenden Schuhe zu finden. Wenn ein Schuh jedoch optimal sitzt, sich gut anfühlt und stylisch aussieht, warum dann nicht ein Modell ohne die lästigen Schnürsenkel wählen? Es kann sogar sein, dass ausgerechnet ein solcher Schuh ganz perfekt sitzt, denn die Rede ist nicht von Kindermodellen mit Klettverschluss, sondern von den innovativen Tretern etwa von Adidas, die deinem Fuß mit speziellen, elastischen Zonen den nötigen Halt geben. Dabei kommen beim Ace 16+ sogar innovative Materialien wie thermoplastische Elastomere zum Einsatz, die den Schuh geradezu mit deinem Fuß verschmelzen lassen.

Weitere Sport Themen findest du hier:

Welcher Sport-Typ bist du

So bekommst du richtig Spaß am Sport

Sport im Alltag