• Oh nein! Netflix will nun verhindern, dass Accounts geteilt werden!

    Hand aufs Herz: Zahlst du selbst für Netflix oder schnorrst du dich bei deinen Freunden durch?

weiterlesen

Oh nein! Netflix will nun verhindern, dass Accounts geteilt werden!

Hand aufs Herz: Zahlst du selbst für Netflix oder schnorrst du dich bei deinen Freunden durch?

netflix-das-ist-bald-verboten-quer

Freunde halten immer zusammen – und teilen sich auch gerne mal das Netflix-Profil, indem sie das Passwort untereinander weitergeben. Bisher jedenfalls. Unser neuer Feind: Die britische Firma Synamedia. Sie hat nämlich ein Tool entwickelt, das dem Ganzen bald ein Ende bereiten soll. Mist!

So soll das Teilen von Profilen gestoppt werden!

Das neue Tool beruht auf Künstlicher Intelligenz und soll Nutzerdaten der Netflix-User so analysieren, dass herausgefunden werden kann, ob ein Profil von mehreren Personen genutzt wird. Dabei geht es um Nutzungsdauer, -uhrzeit, das verwendete Gerät oder die bevorzugten Genres. Die Ergebnisse werden dann an Netflix weitergeleitet. Hierbei handelt es sich um die Höhe der Wahrscheinlichkeit, dass ein Profil von mehreren Personen genutzt wird. 

Es handelt sich ausschließlich um die Netflix-Profile!

Bevor du jetzt vor Schreck vom Stuhl fällst, solltest du eins wissen: Hierbei handelt es sich ausschließlich um die Einzelprofile, die nicht von mehreren Personen genutzt werden dürfen. Das ist nämlich illegal. Falls du dir den gesamten Account mit deinen Freunden teilst (jeder hat sein eigenes Profil und damit auch ein eigenes Passwort) kannst du aufatmen und entspannt weiter streamen. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren!

Die 8 schönsten Mädchenfilme auf Netflix

Netflix-Hack: So findest du alle verborgenen Filme und Serien

mehr zum Thema