WhatsApp: Schrift ändern

WhatsApp: Schrift ändern

© Foto: Vision Net AG
whatapp-emoji-absturz-quer

WhatsApp Sprachnachrichten hören, ohne in der App zu sein

Wir haben dir die spektakulärsten, coolsten und besten Kniffe für WhatsApp zusammengetragen. Wetten, dass du nicht alle kennst?
Weiterlesen

UPDATE: Du kannst deinen Text nun nicht nur kursiv, fett oder durchgestrichen anzeigen lassen, sondern auch in einer anderen Schriftart. Das geht allerdings nur, wenn du die neueste WhatsApp-Version von Android und iOS heruntergeladen hast. Alles, was du dafür tun musst, ist die sogenannten Graviszeichen vor und nach deinem Text zu setzen: ```. Die findet man bei iOS schwieriger als bei Android - man muss die Apostroph-Taste gedrückt halten und dann über das Popup-Menü drei Mal das Graviszeichen auswählen. So sollte es am Ende bei euch aussehen: ```Wie geht es dir?```. Wenn du den Text abschickst, bekommst du eine andere Schrift! Die Schrift sieht dann so aus, wie das "hallo" rechts im Bild.

Wie cool ist das denn? Mit einem ganz einfachen Trick kannst du dank des neuen Updates für iOS (2.12.17) deine Texte ein wenig formatieren. Android-Nutzer müssen sich noch ein bisschen gedulden, denn es geht noch nicht auf allen Handys. Wenn du dir allerdings die Beta-Version von der offiziellen WhatsApp-Seite runterlädst, kannst du das neue Feature auch benutzen. Dafür musst du einfach bei jeder Chat-Nachricht bestimmte Zeichen vor und nach deinem Text setzen, den du formatieren willst.

Fett: *Text*

Kursiv: _Text_

Durchgestrichen: ~Text~

Wenn du dann deinen Text sendest, siehst du die Formatierung - vorher in deinem Eingabefeld kannst du die Änderung noch nicht sehen. Außerdem kannst du auch alle drei Zeichen gleichzeitig verwenden (*_~Text~_*)!

Lade weitere Inhalte ...