FAQ Frag Gabi

Mein Vater zwingt mich, mit meinem Freund Schluss zu machen

Hallo Gabi,

ich bin 15 und seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir hatten Höhen und Tiefen – er ist ziemlich eifersüchtig. Doch das liebe ich an ihm. Nur mein Vater, der hasst diese Eifersucht an meinem Freund…

Nach einer vorübergehenden Trennung von meinem Freund habe ich meinem Vater vor Kurzem gesagt, dass wir wieder zusammen sind. Da er hat gemeint, ich soll mich zwischen meinem Freund und ihm entscheiden! Ich habe meinen Vater gewählt, aber ich fühle mich leer ohne meinen Freund. Was soll ich tun?

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi meine Liebe,

es tut mir leid, dass du diesen ganzen Stress durchmachen musst. Ich kann deinen Kummer nur zu gut verstehen. Es ist schon schlimm genug, wenn die Eltern den Freund nicht ausstehen können. Aber vor die Wahl gestellt zu werden, ist richtig ätzend!

Sprich mit deinem Vater. Er sollte dich nicht vor die Wahl stellen – das steht ihm nicht zu. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn er deinen Freund nicht mag. Immerhin bist du seine Tochter und er möchte das Beste für dich. Nur ist Erpressung nicht der richtige Weg. Denn sonst passiert genau das, was dir gerade widerfährt: Du entscheidest dich und bist – egal, wie du dich entscheidest – kreuzunglücklich.

Sag deinem Vater ganz offen, wie zerrissen du dich fühlst. Sag ihm, dass du ihn dafür liebst, wie sehr er dich schützen will – das ist wirklich großartig von ihm! Und dann finde gemeinsam mit ihm eine andere Lösung, bei der du dich nicht von deinem Freund trennen musst, nur weil das dein Vater so entscheidet.

Alles Liebe, Gabi

Lade weitere Inhalte ...