FAQ Frag Gabi

Wie komme ich in das Herz eines verletzen Jungen?

Hey Gabi,    

ich kenne einen Jungen und er ist auch ziemlich interessant. Aber er ist sooo kalt! Ich kann verstehen, wieso er so ist. Er wurde von seinem Vater verlassen und lebt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater. Ich hab‘ aber das Gefühl, dass sie ihn machen lässt, was er will. Er trinkt und raucht mit 14(!) und ich finde das nicht in Ordnung. Ich mache mir Sorgen um ihn, aber das interessiert ihn kein bisschen. Ich will helfen, aber weiß nicht wie. Und wenn ich darüber reden will, blockt er völlig ab. Ich will sein Vertrauen gewinnen und ihm zeigen, dass ich auf seiner Seite bin. Ich glaube, er hat einfach zu wenig Liebe gespürt, sodass er niemanden in sein Herz lassen möchte. Er denkt sogar, Frauen sind Objekte. Er ist ziemlich in die falsche Bahn gerutscht.      

Ich freue mich sehr auf deine Antwort!

/

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hey meine Liebe,

du hast ein wirklich großes Herz und ich finde es toll, dass du diesem Jungen helfen möchtest! Die Sache ist nur die: Er signalisiert dir deutlich, dass er keine Hilfe möchte – und das solltest du akzeptieren. Denn weißt du, in dem Moment, in dem du ihn als „verletzten Jungen“ behandelst, der gerettet werden muss, machst du ihn klein: Er ist das Opfer und du die große Retterin. Vielleicht ist ihm das einfach zu viel?

Statt ihn zu retten, begegne ihm doch einfach mal auf Augenhöhe: Unterhalte dich ohne Mitleid mit ihm. Versuch nicht, ihn zu retten, sondern ihn kennenzulernen. Vielleicht braucht er einen Kumpel und keinen Retter.

Alles Liebe, Gabi

Lade weitere Inhalte ...