Selbstbefriedigung baut Stress ab

Selbstbefriedigung baut Stress ab

© iStock
kellogsquer
Mythen zum Thema Selbstbefriedigung gibt es wie Sand am Meer. Von "Selbstbefriedigung macht Pickel" bis hinzu "Selbstentjungferung durch Masturbation" ist wirklich allerhand dabei. Wir räumen endgültig mit diesen Unwahrheiten auf und haben das Thema... Weiterlesen

Beim Sex mit dir selbst baut der Körper Stresshormone ab. Das Gehirn schüttet nämlich eine große Anzahl an Endorphinen aus. Das sind Hormone, die eigens vom Körper produziert werden, um uns glücklich zu machen. Es funktioniert ähnlich wie beim Geschlechtsverkehr, denn dabei schüttet unser Gehirn auch Glückshormone aus. Das kann sogar bei Depressionen helfen. Also: Selbstbefriedigung macht glücklich!

Lade weitere Inhalte ...