FAQ Frag Gabi

Bin ich in ihn verliebt?

Liebe Gabi :) Erst mal ein großes Lob dass du immer allen so nett hilfst und die gleichen Fragen auch 100 mal beantwortest :D[ich schreib dir jetzt einfach mehrmals, bis du mir endlich antwortest ;) Tut mir leid, falls ich dich jetzt damit nerve aber es wär mir wichtig, nen Rat von jemandem, der mehr Erfahrung hat als ich. ]Zur Vorgeschichte: Ich bin jetzt 14, fast 15 und hatte noch nie einen Freund.Jetzt zu meinem Problem: In meiner Klasse ist dieser Junge. Wir verstehn uns gut und machen auch öfters was zsm. Unsre Freunde meinen alle, er wäre in mich verliebt...ich weiß aber nicht, ob ich in ihn verliebt bin...ich denke zwar oft drüber nach, OB ich überhaupt in ihn verliebt bin, aber heißt dass dann schon, DASS ich ihn liebe? Voll verwirrend.Das Problem zwischen ihm und mir ist aber auch, dass wir beide total schüchtern sind und sich deshalb keiner von uns irgendwas traut :DAußerdem mögen meine Freundinnen ihn nicht und finden ihn blöd/nervig. Die tun immer so als wär ich voll komisch nur weil ich was mit ihm mach & oft mit ihm rede…Also jetzt meine Frage(n):Wie krieg ich raus, ob ich ihn liebe?Und wie soll ich ihm das sagen?(ich hab nicht vor, ihm einen Brief zu schreiben, das finde ich total kitschig)Wie soll ich ihn dazu bringen, mir gegenüber offener und nicht mehr so schüchtern zu sein?LG JMS- von RubiksCube96 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine tolle Mail und dein Vertrauen! Hab mich echt über dein Lob gefreut und entschuldige mich gleichzeitig dafür, dass ich einfach nicht alle Mails beantworten kann, es sind einfach viel zu viele. Aber jetzt kann ich dir antworten, und das tu ich von Herzen gern. Du bist total wach, lebendig - und deine Nachdenklichkeit gefällt mir. Du kannst deinen Gefühlen wirklich trauen. Verliebt zu sein heißt noch lange nicht, jemanden zu lieben. Verliebt sein kann schnell entstehen: Blicke, vertraute Gespräche. Bis hin zur Liebe ist das noch ein langer Weg. Du bist prima auf dem Weg. Schüchternheit ist kein Hindernis, denn Schüchternheit ist ein Schutz. Man tut noch nichts, was einem zuviel ist. Tu, was du dir zutraust - und du wirst sehen, dein Schwarm wird langsam auftauen. Du brauchst ihm keine Liebeserklärung zu machen, bleib weiter bei dem netten Kontakt. Dass ihn deine Freundinnen nicht mögen ist okay, siie sehen ihn mit anderen Augen. Du hast Gefühle für ihn - in deinen Augen ist er "erhöht". Deshalb lass deine Freundinnen reden und sag ihnen: "Von eurem Standpunkt aus habt ihr Recht, aber ich kenne andere Seiten an ihm, die mir gefallen!" Also, mach weiter so! Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...