FAQ Frag Gabi

Hilfe! Ich sehe keinen Ausweg und ritze mich!

Hei Gabi.. Ich heiße Jessica & bin 14 Jahre alt. Also,erstmal toll, dass du vielen Leuten bei ihren Problemen hilfst..und ich hoffe du kannst das nun auch bei mir. Also.. Ich werde seit Anfang der 5 Klasse in der Schule sehr stark von einer Gruppe Jungs gemobbt. Es geht schon so weit, dass ich mich schon gar nicht mehr aus dem Haus traue. Überall wo ich Stehe und irgendjemand mit jemandem anderen Redet,denke ich,diese Personen Reden über mich. Lästern über mich..Machen sich über mich Lustig. Immer mehr wende ich mich von meinen Freundinnen ab.. und wie es soweit kommen Musste wusste ich keinen Ausweg mehr, hielt das ganze Mobbing einfach nicht mehr aus,und fing Anfang der 8 Klasse an mich zu Ritzen. Alle meinen sie ich solle damit Aufhören,dass es kein Ausweg ist. Sie selbst tun es doch auch?! Und diese Leute meinen sie machen dies auch nur aus reiner Langerweile. Um zu wissen wie sich dieses Gefühl anfühlt. Ich mache es aber weil ich keinen Ausweg mehr weiß. Nicht mehr weiß wem ich mich Anvertrauen soll. Einfach jemanden brauche der mir Hilft und mich Versteht. Aber da ist das nächste Problem.. Ich habe kein Vertauen mehr zu NIEMANDEM wegen der Mobbingsache. Weil sie alle einfach nur zuschauen. Mir nicht Helfen. Keiner Versteht meine Gefühle..keiner will sie auch nur Ansatzweise verstehen. Sie sehen es gar nicht. Oftmals denk ich auch an Selbstmord..ich hab schon Regelrecht ein Verlangen dazu. Ein verlangen zu Sterben. Ein Verlangen,Blut fließen zu Spüren. Ich halt das alles einfach nicht mehr aus. Von Tag zu Tag wird dieses Mobbing stärker. Von Tag zu Tag erweitern sich die Narben auf meinem Körper. Von Tag zu Tag werde ich Depressiver. Sehe nur noch schwarz.. Ich will nicht mehr. Welcher Junge liebt denn schon ein Mädchen mit Narben am Körper? Ich musste dies alles jz irgendwem mal Anvertrauen.. Ich Hoffe du kannst mir Helfen. von Little_Devil_Cat_x3 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Jessica, danke für deine Mail, die mich zutiefst berührt. Für dein mitfühlendes Herz bekommst du von mir ein dickes Lob. Du bist selbst am Ende und kannst meine Arbeit wertschätzen. Mobbing hat eine zerstörerische Wirkung, das ist bekannt. Und bei dir ist es ja auch dazu gekommen, dass du niemandem mehr vertrauen kannst, weil du glaubst, alle reden, lästern nur über dich. Dabei weißt du in deinem klugen Köpfchen, dass das alles gar nicht sein kannst. Aber weil du so verzweifelt bist, warst hast du dir selber wehgetan, nur um dich zu spüren. Ich glaub nicht, dass es irgendjemanden auf der Welt gibt, der sich aus Langeweile ritzt. Ritzen ist eine Sucht, eine schwere Krankheit. Wer sich selber Schmerzen zufügt tut das, um überhaupt noch etwas zu spüren . Aus diesem Dilemma Ritzen kommt niemand, wirklich niemand ohne fachliche Hilfe wieder heraus. Du brauchst therapeutische Hilfe. Ich bitte dich jetzt wirklich inständig, dass du ins Internet guckst unter www.rotetraenen.de gibt es viele Infos, die dir weiterhelfen können. Bitte tu etwas für dich! Du hast mir geschrieben und mich um Hilfe gebeten. Ich kann dir per Mail nur so weit weiterhelfen, dass ich dir sage: Es gibt einen Weg aus deiner Sucht, such dir bitte, bitte Hilfe. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...