FAQ Frag Gabi

Unglücklich verliebt

Hallo Gabi,Neulich waren wir bei irgend so einer Verwandten von meiner Mutter, und die hat einen Sohn. Ich fand ihn sofort anziehend (er sieht megagut aus) und habe mich, nachdem ich ein bisschen mit ihm gesprochen habe, in ihn verknallt, weil er genau die Art von Typen ist auf die ich stehe, nett, lustig und er hat mich auch die ganze Zeit angelächelt... aber 1. er ist 17 und ich bin 14 2. ich kann ihn nur in den Ferien besuchen weil er ziemlich weit weg wohnt und 3. ich bin wirklich nicht gerade die 'Schönste im ganzen Land' :P Aber ich hab in der Schule die ganze Zeit von ihm geredet, habe aber nicht gesagt, dass ich in ihn bin, aber meine Freundinnen waren schon so: 'Ich glaube du bist dabei dich zu verlieben...' Ich habe keine Ahnung was ich tun soll und will ihn irgendwie aus dem Kopf bekommen, weil ich ja so oder so keine Chance habe... aber was kann/könnte ich tun um eine Chance zu bekommen? Und wie bekomme ich ihn aus dem Kopf?Liebe Grüße Meli von Melizabeth /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Meli, danke für deine brzaubernde Mail! Ja, du bist verliebt. Und nein, du musst diesen Traumboy nicht aus dem Kopf bekommen. Warum nicht? Weil er mit seiner Art, seinem Lächeln dein Herz in Flammen gesetzt hat. Und nun spürst du, zu welchen tollen Gefühlen du überhaupt fähig bist. Er macht dir also ein großes Geschenk. Das Geschenk, dass du ihn aus der Ferne anhimmeln kannst, du darfst von ihm träumen und in der Fantasie schon die Hochzeitsglocken läuten hören. Klar wohnt er weit weg, auch wenn du die Schönste im ganzen Land wärst wäre ungewiss, ob er sich auch in dich verlieben würde. Einseitige Liebe ist aber wirklich schön und wichtig. Denn so übst du schon mal in der Fantasie für den späteren Ernstfall. Dir alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...