FAQ Frag Gabi

Ständig Streit mit dem Stiefvater

liebe Gabi, ich bin 14 Jahre alt und naja meine Eltern haben sich schon getrennt als ich 1 Jahr alt war. inzwischen hat meine Mutter einen neuen Mann. Am Anfang haben ich und mein Stiefvater uns einigermaßen gut verstanden aber seit richtig blöd(!!!!!) daran ist das wen ich zum Beispiel unten in unserem Wohnzimmer bin und wir dann anfangen zu streiten immer hochgeschickt werde aber wen ich dann ich sofort hochgehe packt er mich am arm und zerrt mich die Treppe nach oben. Ich hatte an meinem rechten arm sogar schon einen blauen fleck wegen ihm. Außerdem werde ich immer für alles bestraft obwohl auch er anfängt und mir wird dann immer was abgenommen oder ich darf dann irgendwas nicht mehr machen. Aber das schlimmste dran ist dass meine Mutter mir nicht glaubt, dass mein Stiefvater mir wehtut sie bekommt zwar mit, dass wir uns immer streiten steht aber immer auf seiner Seite. am liebsten würde ich mich nur noch in mein Zimmer einsperren. was soll ich denn jetzt tun????(das geht jetzt schon fast ein Jahr so)Ich hoffe seeehhhr das du mir helfen kannst deine Marie von lucy-luisa /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Marie, danke für deine Mail und dein Vertrauen! Weißt du was? Ich finde, du bist ein kluges und vor allen Dingen großherziges Mädchen. Du hast den neuen Mann deiner Mutter akzeptiert, respektiert und dir alle Mühe gegeben, ihn in deinem Leben willkommen zu heißen. Das ist großartig von dir. Dass es jetzt Stress gibt, liegt, glaub ich daran, dass ihr euch reiben müsst. Denn in der Pubertät müssen sich Väter von ihren Töchtern, besonders von den Stieftöchtern fernhalten. Das ist ein natürlicher Prozess, der extrem schmerzhaft ist für beide Seiten. Ich will dir das sagen, damit du auch deinen Stiefvater ein wenig besser verstehen kannst, denn der kann dir das sicherlich nicht so erklären. Er tut das unbewusst, dass er sich von dir abgrenzt. Ich kann dich nur von Herzen bitten mal hinzuschauen, was gut in eurer Familie läuft. Wenn du es fertigbringen würdest mal hinzuschauen, was dein Stiefvater und du und deine Mutter gemeinsam Schönes erleben könnt - egal, was auch immer - und wenns nur eine Kleinigkeit ist, dann hast du schon viel gewonnen. Streit ist wichtig, und genauso wichtig ist es auch, sich wieder zu versöhnen. Bitte sperr dich nicht in deinem Zimmer ein. Ich weiß, das ist für dich keine Lösung. Sucht alle, was ihr miteinander Schönes erleben könnt. Einer muss diesen ersten Schritt tun - und ich bin sicher, du schaffst das. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...