FAQ Frag Gabi

Angst, dass das Kondom gerissen ist!

Liebe gabi, Ich bin 15 und habe vorgestern das erste mal mit meinem Freund geschlafen. Er glaubt, dass an dem Kondom, das wir benutzt haben sperma dran war, aber sicher sind wir uns nicht. Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt tun soll. Laut meinem periodenkalender ist die Schwangerschaftsmöglichkeit gering aber das hat natürlich nichts zu heißen. Ich war noch nie beim Frauenarzt, muss meine Mutter Bescheid wissen, wenn ich dort hingehe? Ab wann kann der Frauenarzt sagen, ob ich schwanger bin? Was soll ich jetzt tun?Bitte antworte schnell, ich weiß du hast viel zu tun hast, aber es ist wichtig. von novembernacht /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine Mail und dein Vertrauen! Klasse finde ich, dass ihr an Verhütung gedacht habt. Mit einem Kondom kann es natürlich Pannen geben, durch unsachgemässes Überstreifen kann es z.B. reißen. Wenn es ein kleines Löchlein hat, kann Sperma austreten. Es kann aber auch genauso gut sein, dass das, was dein Freund für Sperma gehalten hat, deine Scheidenflüssigkeit gewesen ist. Denn beim Sex wirst du ja auch feucht - diese Feuchtigkeit braucht es, damit der Penis schmerzlos in die Scheide eindringen kann. Wenn ihr total unsicher seid, melde dich beim Frauenarzt an. Erzähl ihm deine Geschichte, er wird Rat wissen. Und er kann, wenn nötig, einen Schwangerschaftsfrüherkennungstest vornehmen. Deine Mutter muss nicht Bescheid wissen, wenn du 14 bist hat der Frauenarzt Schweigepflicht. Dein Freund kann dich zu diesem Gespräch begleiten und du könntest dir die Pille verschreiben lassen. Pille plus Kondom ist dann doppelter Verhütungsschutz. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...