FAQ Frag Gabi

Ich glaube, mein großer Burder hasst mich

Hallo,Mein Bruder (16) geht mir seit Jahren immer mehr aus dem Weg.Früher hat er mich sehr gemocht wir haben zusammen übernachtet und viel zusammen gespielt.Dann sind wir umgezogen und wenn seine Freunde zu Besuch kamen hat er mich immer geärgert,dass fand ich auch sehr lustig.Da waren wir beide noch in der Grundschule.Jetzt bin ich 13 und er gibt mir immer mehr das Gefühl das er mich hasst das ist nicht so wie bei anderen Geschwister,die sich mal streiten. Er redet kaum mit mir und ihm ist völlig egal was ich mache solang ich ihn nicht anspreche ignoriert er mich mich.Wenn ich ihn anspreche reagiert er abweisend manchmal auch etwas spöttisch.Am Anfang habe ich versucht ihm wieder näher zu kommen aber ich darfja nicht mal in sein Zimmer.Vor ca. einem Jahr hab ich das einfach runtergeschluckt aber jetzt bin ich so traurig und ich frage mich warum er nicht einfach mein großer bruder sein kann warum er mich nicht einfach liebt so wie es jeder große Bruder tut.Weißt du warum er mich nicht mag? Vielleicht liegt es auch an mir denn ich habe noch einen kleinen bruder (5) und den mag er sehr. von Mariegehbauer01 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine tolle Mail, die mich sehr bewegt hat. Ich will dir etwas Wichtiges sagen, nicht um dich zu trösten. Es ist die grausame Wahrheit. Gerade weil dein Bruder dich so sehr liebt ist er so abweisend zu dir. Das hat mit einem ganz natürlichen Verhalten zu tun. In der Fachsprache heißt das "Inzest-Schranke". Das bedeutet, dass sich dein Bruder von dir abgrenzen muss. Und weil alles in eurer Familie super läuft, tut er das - wenn auch unbewusst. Du wirst jetzt ein junges Mädchen, er ist ein junger Mann, der Sexualität bereits lebt - ob in Gedanken oder mit einer Freundin. Du kannst nicht mehr bei ihm übernachten, er kann dich nicht mehr in die Arme nehmen. Das ist zu seinem und zu deinem Schutz. Das alles eine Phase - und wenn die vorbei ist, wird er wieder wie ein großer Bruder sein. Bestmmt. Bis dain sei freundlich und vor allem nicht traurig. Dir alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...