FAQ Frag Gabi

Ih wünsche mir sehnlichst eine beste Freundin

Liebe Gabi,Ich stelle dir jetzt schon zum dritten mal eine Frage, erfolglos... Naja auf jeden Fall kann ich die letzten Fragen ja auch noch mal hier hinein packen! Meine erste Frage bzw mein Anliegen war es nämlich dass ich mir sehnlichst eine Freundin wünsche! Eine beste Freundin der ich vertrauen und alles mit ihr unternehmen kann... In meiner Klasse sind die mädchen ganz ok aber niemand ist vertrauenswürdig und lästert oder schleimt sich ein, wie es ihm grade passt! Es ist so frustrierend immer diese Bücher zu lesen oder Sendungen zu schauen wo immer von der BF geredet wird... Ich bin sehr schüchtern und traue mich auch nicht einfach so auf andere zu zugehen... Das war mein erstes "Problem" doch darauf hast du nie geantwortet... Ich mache einfach mal weiter... Mein zweites Anliegen: Jeder aus meiner Klasse hatte schonmal einen Freund nur ich nicht! Ich finde einen Jungen aus meiner Parallel Klasse ganz nett wir haben uns auch manchmal angeguckt doch ich würde mich nie trauen ihn anzusprechen... Was kann ich machen? Das war Nr 2 auf die du mir auch nie geantwortet hast... Nr 3: letztens haben ich und ein paar Kameraden aus der Klassen Horrorfilm trailer angeguckt ich dachte mir dabei nichts und dachte sowas würde ich locker wegstecken doch diese Szenen spielen sich immer wieder vor meinen Augen ab immer wenn ich im dunkeln bin geschweige denn alleine irgendwo bekomme ich tierische Panik aber mit meinen Eltern kann ich nicht reden da die nur mit mir schimpfen würden und mir mein Handy und Laptop wegnehmen würden... Was soll ich machen? So das waren meine 3 Anliegen ich hoffe auch dieses mal auf eine Antwort... Vielleicht klappt es ja diesmal... Liebe Grüße deine Amelie (13) von Amelie14 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Amelie, danke für deine Mail und dein Vertrauen. Entschuldige bitte, dass ich deine Fragen bisher nie beantwortet hab, aber ich bekomme so viele Mails, ich kann unmöglich alle schaffen. Wie schön jedoch, dass du nie aufgegeben hast - denn heute komme ich zu dir und deinen Fragen. Weißt du, klar wünscht sich jeder so eine beste Freundin, die einen versteht, der man vertraut. Aber so eine beste Freundin kriegt man nicht geschenkt, man kann sie auch nicht in einem Laden kaufen - so eine Freudschaft muss man aufbauen - und viel Arbeit darin investieren. Was mich ein wenig stutzig macht ist deine Aussage über die Mädchen in der Klasse. Sie sind ok, niemand ist vertrauenswürdig, sie lästern und schleimen sich ein. Wenn du mit Vorurteilen an deine Klassenkameradinnen rangehst, wird es schwierig werden, mit dem Kontakt. Hand aufs Herz: es gibt bestimmt die eine oder andere, die du mehr magst, mehr ok findest. Weißt du, du suchst nach dem Unmöglichen. So eine beste Freundin wächst aus vielen Kontakten. Such doch zuerst einmal nach Kontakten. Mit der einen kannst du lachen, mit der anderen Hausaufgaben machen, mit dr 3. über Jungs reden. Und so weiter. Es ist ein Glück, wenn ein Mädchen alles vereint - aber die wirst du erst mal nicht finden. Du kannst nur über freundschaftliche Kontakte weiter kommen. Und jetzt bring bitte nicht deine Schüchternheit als Schutzschild an. Wie sollen die anderen erkennen, was du für ein tolles Mädchen bist, wenn du nicht einen kleinen Schritt aus deinem Schneckenhaus tust? Fragen, hast du mal Lust mit mir zu lernen, wirst auch du rauskriegen, oder? Ähnlich die Sache mit dem netten Klassenkameraden. Du musst nicht auf ihn zugehen. Es reicht, wenn du ihn anlächelst, wenn du ihm begegnest. So wird er merken, dass so ein nettes Mädchen wie du auf ihn aufmerksam geworden ist. Und vielleicht sagt er ja mal Hallo. Und freu dich, dass du für ihn schwärmen, von ihm träumen darfst. Denn auch einseitige Liebe macht total fröhlich. Denn durch ihn hast du erfahren, dass du ein liebendes Wesen bist. Die Sache mit dem Horrorfilm ist bitter. Jetzt weißt du wenigstens, wie du auf solche Sachen reagierst und wirst sie in Zukunft meiden. Freu dich, dass du diese schlimme Erfahrung gemacht hast - es ist passiert. Deshalb steigere dich nicht in deine Angst hinein. Überleg dir, was dir hilft. Im Dunklen ein Licht anlassen, mit jemandem drüber zu reden. So wirst die Angst in den Griff bekommen - und irgendwann wirst du darüber lachen können. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...