FAQ Frag Gabi

Reicht die Liebe für eine Beziehung?

Hallo Gabi, ich hoffe du kannst mir helfen... Ich und mein Freund sind jetzt schon fast ein halbes Jahr zusammen aber irgendwie habe ich das Gefühl das ich ihn nicht mehr so liebe wie es einmal war und ich habe auch garnicht mehr den Drang mich mit ihm zu treffen, es ist eher so ein Zwang weil er ja mein Freund ist und ich mich dann ja mit ihm treffen MUSS... ich habe schon mit meinem besten Freund (der übrigens auch sein bester Freund ist) gesprochen und der meinte ich soll vielleicht mal eine Woche Abstand von meinem Freund nehmen und dann gucken ob ich ihn vermisse und mich wieder mit ihm treffen möchte. Deshalb muss ich mir halt immer Ausreden einfallen lassen, wenn mein Freund mich nach einem Treffen fragt und nach zwei tagen gehen mir die Ausreden schon aus und ich find es iw auch blöd ihn immer so abzuwimmeln und er fragt natürlich auch ob alles ok ist und wenn ich dann ja sage ist das ja gelogen aber wenn ich nein sage muss ich ihm ja das hier erklären aber ich weiß ja selber gar nicht was ich machen soll und deshalb will ich eigentlich nichts sagen bevor ich mir nicht 100% sicher bin was ich will... hast du vielleicht ein Tipp für mich wie ich rausfinden kann ob die Liebe noch reicht oder ob ich doch nur Freundschaft will... wäre echt nett ich bin nämlich am verzweifeln...LG Carina von carilu /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Carina, danke für deine ehrliche und tolle Mail. Du bist im Zwispalt, was deine Gefühle angeht. Und ich finde es toll, wie stark du spürst, dass nach einem halben Jahr Verliebtheit sich die Gefühle ändern. Ja, anfangs spielen die Hormone verrückt, man sieht den anderen in rosarotem Licht. Und irgendwie kommt dann die nächste Phase in der Freundschaft, in der Beziehung: die Gefühle werden tiefer. Man ist nicht atemlos vor Glück, das Glück wird ein wenig leiser, man kennt den anderen besser, fühlt sich selber sicherer. Oder aber es passiert wie bei dir: man entliebt sich - ohne großes Drama werden die Gefühle weniger, man spürt, die Gefühle reichen nicht mehr aus für eine innige Liebesbeziehung. Hand aufs Herz: alles, was du schreibst, die Ausreden, die Unlust, deinen Freund zu treffen deutet darauf hin, dass du dich entliebt hast.Klar ist das schwer vor sich selber zuzugeben und es ist sehr sehr schwer, das dem anderen zu sagen. Dabei würde es ihm helfen, sein Gesicht zu wahren. Denk mal nach, die Ausreden, die seltenen Treffen lassen ihn doch bereits ahnen, dass sich deine Gefühle geändert haben. Das tut weh, doch ist die Wahrheit erträglicher als Ausreden. Dir alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...