FAQ Frag Gabi

Mega Freundinnen-Stress

Hallo Gabi,ich habe ein riesiges Problem mit meiner Eifersucht und meinem Selbstbewusstsein.Seit der siebten Klasse habe ich drei beste Freundinnen und wir haben uns immer super verstanden, doch seit einiger Zeit glaube ich, dass ich da nicht mehr richtig rein passe. Wir sind nicht mehr dauerhaft unter uns, sondern stehen häufig auch noch mit anderen Schülern zusammen, mit denen sich die drei richtig gut verstehen, was für mich so eigentlich gar kein Problem wäre, wenn ich nicht immer das Gefühl haben würde, dass ihre neuen Freunde mich nicht sonderlich mögen. Ich bin zu schüchtern und weiß oft nicht, wie ich mich in ihre Gespräche mit einbringen kann, sodass sie mich gar nicht richtig wahrnehmen. Außerdem bin ich furchtbar eifersüchtig, wenn meine drei besten Freundinnen etwas ohne mich machen. Ich habe dann immer das Gefühl, ausgeschlossen zu sein, obwohl sie mir mehrfach gesagt haben, dass das nicht der Fall sei. Ich bin sehr schnell gereizt und kleine Dinge nerven mich ( z.B sind meine Freundinnen ziemlich "verrückt" und sind immer gut gelaunt, lachen über alles und ich bin dagegen eher ruhiger. Manchmal denke ich, dass ich langweilig bin und mich ihre neuen Freunde deswegen nicht so mögen, wie meine Freundinnen.) . Ich nehme mir oft vor, mich diesbezüglich zu ändern, aber irgendwie schaffe ich das nicht. Außerdem denke ich oft, dass ich zu anders bin, als andere Teenager. Wenn meine Freundinnen herumalbern, verstehe ich ihre Witze nicht, wenn sie Selfies oder Videos machen, verstehe ich den Sinn dahinter nicht und neue Freunde finden, fällt mir schwer. Ich habe Angst, dass sich zwischen uns Viern etwas verändert, aber eigentlich hat es sich schon. Ich kann mich nur nicht anpassen.Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und du verstehst, was ich damit meine.Ich würde mich wirklich sehr über eine Antwort und ein paar Tipps freuen. In Liebe Pusteblume300 von Pusteblume300 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine Mail und dein Vertrauen! Zuerst einmal möchte ich dir sagen: Du bist ein soziales Wesen, du hast alles drauf, was du brauchst, um Freundschaften zu haben, zu pflegen, zu halten. Das hat die Vergangenheit mit deinen beiden besten Freundinnen gezeigt. Freundschaften, das Leben überhaupt nicht ständigen Veränderungen unterworfen - das spürst du jetzt. Keine Sorge, du passt immer noch in diesen Kreis, Du bist zurückhaltend, schüchtern, hörst lieber zu als dass du selber redest. Das ist total ok - die anderen brauchen dich, denn wer gern viel redet, lacht, verrückt ist braucht Zuhörer. Ja, du bist anders als andere - und du bist genauso wertvoll als die anderen. Mach dich selber nicht kleiner. Gerade weil du anders bist als die anderen bist du für die eine wertvolle Ergänzung. Wir Menschen sind eben nicht alle gleich - und jetzt in der Entwicklung kristallisieren sich die Unterschiede heraus. Beobachte die anderen weiter genau - und hör auf, dich selber runterzumachen. Lern dich und dein Sosein wertschätzen - dann werden die anderen das auch tun. Bestimmt. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...