FAQ Frag Gabi

Vom Küssen enttäuscht

Hallo,Ich hätte eine Frage: und zwar habe ich seit fast 2 Wochen einen Freund. (Ich habe ihn aber erst 1 Woche davor kennengelernt). Ich weiß nicht, aber ich hab mir das mit dem küssen immer so wie in Filmen vorgestellt und dass das ein unbeschreibliches Gefühl ist, aber ich fühle nichts. Also sonst mag ich ihn echt gern, obwohl ich glaub, dass ich ihn nicht so sehr liebe, wie er mich, aber beim Küssen fühle ich gar nix, ich denke an alles mögliche (nicht absichtlich) und mache krampfhaft die Augen zu.Ist das schimm? Ich habe es ihm nie gesagt, weil ich ihn nicht verletzten will. Er ist mein erster fester Freund und naja, als wir zusammen gekommen sind, ist mir auch klar geworden, das das nicht zu mir passt, mich so an jemanden zu binden. Es hat sich einfach total falsch angefühlt. (Ich hab ihm das auch nicht gesagt) ich weiß nicht, ich hab irgendwie Angst wie das weiter geht und dass ich es ihm erzählen muss.Schon mal vielen Dank im Voraus :-)Lg Lara von Lara_honigkuchenpferd /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Lara, danke für deine bezaubernde Mail und dein Vertrauen! Weißt du, Fantasie und Wirklichkeit klaffen meilenweit auseinander - das ist völlig ok. Also mach dir echt keinen Stress, wenn dir küssen noch nicht so gut gefällt. Übrigens: du musst nicht knutschen. Du kannst mit deinem Freund herumalbern, Hand in Hand über die Wiese rennen - was immer euch Spaß bringt. Und du musst dich nicht gebunden fühlen. Du darfst noch andere Jungs angucken, dich mit deinen Freundinnen treffen. Und wenn dich das alles dennoch überfordert, dann sag ihm ehrlich: "Ich mag dich, aber mir wird das alles zu eng. Ich sag dir das gleich, weil du so ein tollen Typ bist, der es verdient hat, dass ich ehrlich zu ihm bin!" Wichtig ist dass du spürst, du musst in der Beziehung nichts tun, was dir nicht gefällt und was du nicht tun magst. Dir alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...