FAQ Frag Gabi

Ohne Titel

Liebe Gabi, jetzt bin ich sogar den dem Punkt wo ich mich an dich wende, weil ich unbedingt mit jemandem reden muss. Als ich klein war wurde ich oft gemobbt und das hat einen Großteil meines Selbstbewusstseins zerstört, doch mittlerweile bin ich 16 Jahre alt und habe mich in eben diesem Punkt deutlich weiterentwickelt, denke ich jedenfalls. Wahrscheinlich komme ich immer noch etwas zurückhaltend und scheu rüber, aber ich gebe mir die größte Mühe das zu verbessern! Ich kleide mich modebewusst und achte auf mein Aussehen, versuche mehr auf andere zuzugehen auch wenn es mir schwerfällt. Aber es scheint nicht zu fruchten! Selbst jetzt kann ich erkennen dass ich wieder diejenige bin, die das fünfte Rad am Wagen in der Gruppe ist und die am meisten Probleme hat, in der neuen Schule Freunde zu finden (selbst wenn einige Bekannte von mir dort sind). Außerdem hatte ich noch nie einen Freund und noch nie jemanden, der sich für mich interessiert hat. Nun sehen die Jungs weiterhin über mich hinweg, als ob ich gar nicht da wäre (wortwörtlich) Jetzt stellt sich mir die Frage, was mach ich denn falsch? Ich bin doch gar nicht mal soo hässlich, warum weichen mir alle aus? Nun ja nicht direkt, aber man merkt dass man nicht dazugehört. Ich würde bloß so gerne mal dasitzen und vielleicht auch mal mit Jungs quatschen...aber es will eben nicht funktionieren.Kannst du mir mit meinen Fragen weiterhelfen?LG Luisa von LuisaChan /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Luisa, danke für deine Mail, die mich sehr berührt hat! Ich möchte dir zuerst ein großes Kompliment machen: Du wurdest gemobbt, du hast dich nicht unterkriegen lassen, du hast an dir gearbeitet, du hast dich weiter entwickelt. Weißt du, wieviel Respekt du für diese Haltung verdienst? Wenn du dir schon nicht jeden Tag dafür auf die Schulter klopfst, dann tu ich das jetzt und sag dir: Alle Achtung, Luisa, du bist einfach Klasse!" Mag sein, dass du zurückhaltend und scheu rüberkommst, schüchtern zu sein ist kein Drama. Schüchterne Leute sind gute Beobachter, und die Lauten brauchen die Stilleren, damit ihnen jemand zuhört. Was nun die Jungs angeht, so würde ich sagen, warum drehst du die Sache nicht mal um? Es geht nicht darum, dass der Blick eines Jungen auf dich fällt. Nein! Such du dir doch den Jungen aus, dessen Lächeln dir gefällt, den du sympathisch findest, einen, von dem du das Gefühl hast, du möchtest ein paar Worte mit ihm wechseln. Du wählst den Jungen aus, mit dem du Kontakt suchst, du wartest nicht, bis einer dich wunderschöne Blume vom Wegesrand pflückt. Versuchs. Du hast schon so viel geschafft, Luisa, ich bin sicher, das wird dir auch noch gelingen. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...