FAQ Frag Gabi

Bei Jungs einfach zu schüchtern

Hallo Gabi, ich bin sehr schüchtern, vor allem gegenüber Jungs, was zur Folge hat, dass ich keine Jungs als Kumpels hab oder einen Freund hab/hatte, obwohl ich schon 17 bin. Mit den Mädchen aus unseren Jahrgang komm ich eigentlich mit diesen allen ganz gut klar und kann mich mit diesen auch einfach so unterhalten, also allgemein gegenüber Mädchen hab ich keine solche Hemmungen. Aber sobald ich mit Jungen sprechen muss oder ein Junge einfach nur bei unserer Clique steht bin ich total zurückhaltend und weiß nicht was ich sagen soll und lass dann meine Freundinnen sprechen. Diesen ist auch schon aufgefallen, dass ich dann immer nichts sag und sie haben mich darauf angesprochen.( meine Freundinnen haben/hatten alle Kumpels oder einen Freund nur ich nicht) Was kann ich tun, dass ich gegenüber Jungs nicht mehr so schüchtern bin? Ich hab es auch schon mal selbst probiert mich am Gespräch zu beteiligen, wenn Jungs dabei sind aber ich schaff das irgendwie nicht. Ich weiß nicht wieso das bei Mädchen gegenüber nicht so ist, aber bei den Jungs hab ich immer Angst auf die Reaktion und dass sie sich über mich lustig machen oder mich nicht leiden können, weil ich schon einmal so von einem Jungen längere Zeit geärgert wurde. Durch diesen Jungen wurde ich sehr zurückhaltend gegenüber Jungs und im Unterricht (was auch Lehrern auffällt und sie sagen, dass ich mehr selbstsicherer sprechen soll) . Auch mein Selbstbewusstsein ist total gesunken, so dass Referate oder Reden vor der Klasse ein Albtraum sind. Dann ein weiteres Problem von mir ist, dass ich total unglücklich bin, wenn ich mitbekomme, dass mich jemand nicht leiden kann. Ich versuch dann alles, dass mich dies Person mag, also nicht, dass wir befreundet sind, sondern einfach leiden kann. Ich halte mich dann auch oft mit meiner Meinung zurück und stimme anderen von anderer Meinung zu oder verzichte auf Vorteile für mich und nehme Nachteile in Kauf, nur, damit mich die anderen leiden können. Ich denke auch immer, dass wenn jemand in unsere Richtung sieht und mit anderen redet und lacht, dass diese über mich lästern und lachen. Hast du einen Tipp, wie ich es schaffe, dass es mir nicht so viel ausmacht, dass mich jemand nicht leiden kann? Und woran merke ich, ob ein Jungen auch Interesse an mir hat? Ich glaube nämlich, dass ich mich vor ein paar Monaten in einen Jungen verliebt hab, mit dem ich mich auf einer Party ganz normal unterhalten konnte und ich keine Angst hatte irgendwie dass er sich über mich lustig macht. Ich kann nur leider nicht einschätzen wie er mich findet, denn er ist zu jedem einfach total nett und sehr beliebt, weshalb ich eigentlich die Hoffnung schon fast aufgegeben hab, dass er sich mehr mit mir vorstellen könnte, weil ich es ja nicht so bin (zumindest nicht bei den Jungs in unseren Jahrgang) Ich muss sehr oft an ihn denken und bin dann traurig, weil ich ihn nicht sehr häufig sehe und auch nicht mit ihm schreibe. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich mich dann in einen anderen verlieben kann, weil ich diese dann immer mit ihm vergleichen würde und er einfach perfekt ist. Ich hoffe du kannst mir meine Fragen beantworten und helfen, weil ich zurzeit echt sehr traurig bin und es mir psychisch nicht gut geht. von Millini /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine tolle Mail, die mich wirklich sehr berührt hat. Wenn ich könnte, würde ich dich jetzt in die Arme nehmen, dich trösten und dir sagen: Mach dich bitte nicht kleiner, als du bist! Du bist ok! Ja, es ist kein Drama, schüchtern zu sein. Diese Schüchternheit ist ein Schutz vor Enttäuschungen. Ich denke,du hast keinen kleinen oder großen Bruder um zu erfahren, wie Jungs so ticken und festzustellen, sie sind auch nur Menschen,mit den gleichen Ängsten und Unsicherheiten wie du! Beobachte deine Freundinnen, wie sie mit Jungs reden. Wetten, das kannst du auch! Du hast soziale Fähigkeiten,kannst dich ausdrücken. Und natürlich wollen wir alle geliebt und geachtet werden. Aber im menschlichen Zusammenleben kracht es ab und zu - und das ist gut so! Und vergiss den guten Rat deiner Lehrer, du sollst selbstbewusster rüberkommen! Lehrer sind oft schlechte Pädagogen - leider. So eine Bemerkung schickt jemanden wie dich in den Keller. Verkriech dich jetzt bloß nicht hinter deiner Schüchternheit. Wer sich nicht so in den Mittelpunkt stellt kann gut beobachten, wie du, kann nachdenken, wie du. Beim nächsten Referat steck dir einen Talismann in die Tasche, den du drückst,während du sprichst. Du wirst sehen, du schaffst es! Bade jetzt bitte nicht weiter in Selbstmitleid. Stell dich vor den Spiegel, streck dir die Zunge raus, so lange, bis du lachen musst und sag zu dir: "Ich bin ok!" Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...