FAQ Frag Gabi

Ich krieg mein Leben nicht auf die Reihe!

Hallo Gaby! Ich weiß nicht mehr weiter, ich bekomme mein Leben einfach nicht auf die Reihe. Ich bin immer müde und völlig kaputt. Ich habe keine Energie und vernachlässige die Schule, meine Freunde, mein Zimmer und mich. Die meiste Zeit verbringe ich in meinem Zimmer, das ich nicht mag, ebenso wenig wie unser Haus, unseren Hof, unser Dorf. Alle meine Freunde leben außerhalb. Ich komme nur aus meinem Zimmer um zu essen oder wenn ich in die Schule gehe. Ich fühle mich so einsam und weiß nicht, wo ich die Kraft herbekomme um weiter zu machen. Ich kann mich für nichts motivieren und meine Mutter sperrrt mich sozusagen in meinem Zimmer ein, bis ich aufgeräumt habe. Aber sie versteht nicht, dass ich nicht kann. Ich schaffe es einfach nicht. Bitte hilf mir! Liebe Grüße Mina von Miiiiina /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Mina, danke für deine zu Herzen gehende Mail und dein Vertrauen! Klingt besorgniserregend, was du schreibst, und ich bitte dich jetzt mal genau in dich zu gehen! Was kannst du? Du kannst morgens aus deinem Bettlein kriechen und dich in die Schule schleppen. Das ist schon mal große Klasse, dass du das noch schaffst. In der Schule schaffst du es auch, Freunde zu haben lese ich in deiner Mail. Weißt du, es gibt depressive Verstimmungen in der aufwühlenden Zeit der Entwicklung. Und es gibt jugendliche Depressionen. Depressive Verstimmungen sind wie ein schwarzes Loch, in dem man sitzt und nur noch wenig Licht sieht. Aber gegen depressive Verstimmungen kann man selber ankämpfen. Man kann sich zurückziehen, heulen, traurig sein - und dann kann man für einen kurzen Moment Licht sehen, mit der Freundin telefonieren, seine Lieblings-CD hören, träumen von schönen Dingen. Man kann sich so wieder Luft verschaffen. Und irgend wann wird die Zeit,in der Licht ist, immer mehr - und dann ist man mehr fröhlich als traurig. Bei einer jugendlichen Depression brauchst du dringend fachliche Hilfe. Dann sprich mit deinen Eltern, über die Krankenkasse findet ihr psychologische Hilfe. Überleg bitte ganz genau,ob du dir nicht doch jeden Tag ein kleines Lichtlein selber schenken kannst. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...