FAQ Frag Gabi

Er konnte mit seinem Penis nicht in mich eindringen

Hallo Gabi!Ich habe eine wichtige Frage! Also: Mein Freund und ich haben vor ein paar Tagen miteinander geschlafen. Er ist aber nur 5-7 cm reingekommen ich war auch total erregt und feucht. Es lag auch nicht am jungfernhäutchen da ich das nicht mehr habe. Da ich mich auch schon lange und oft also kann es auch nicht sein dass ich es einfach nicht gewohnt bin. Ich habe es aber bei der Selbstbefriedigung auch nicht geschafft. Es tut immer weh wenn ich weiter reingehe ich kann deswegen auch keine o.b.'s benutzen bitte Hilf mir!(Ich 14Er 15) von jani_janchen /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo du Liebe, weißt du, mit dem Freund zu schlafen, Selbstbefriedigung zu machen, ein Tampon zu verwenden sind drei völlig unterschiedliche Dinge. Sie haben zwar alle mit deiner Scheide zu tun, doch fühlen sich Sex, Selbstbefriedigung und Tampon immer anders an. Zum Tampon: versuch mal ein Minitampon mit ein wenig Creme auf der Spitze in die Scheide einzuführen. Es muss ganz hinten im letzten Drittel sitzen, dann spürst du es nicht mehr. Es braucht ein wenig Übung. Selbstbefriedigung ist ein Experimentieren mit dem Körper um herauszufinden, welche Zärtlichkeiten, Berührungen dir Spaß bringen, dich erregen. Der wichtigste Punkt für das Selbstbefriedigungsvergnügen ist der Kitzler, das ist der kleine Knubbel, den du vorn am Scheideneingang spürst. Im Kitzler sind total viele Nerven, die bei entsprechenden Berührungen den Orgasmus auslösen. Beim Sex magst du sicher bereit sein (was war eigentlich mit Verhütung), feucht sein, du kannst aber dennoch so aufgeregt sein, dass der Penis nicht eindringen kann. Weil sich nämlich in der Aufregung die Muskeln um den Scheideneingang automatisch verkrampfen und dann ist die Scheide in der Tat zu eng für den Penis. Also lasst euch bitte Zeit, macht Petting und probiert aus, was dich erregt. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...