FAQ Frag Gabi

Unglückliche Internetliebe

Hallo Gabi, ich habe vor ueber 6 Monaten einen Jungen im Internet kennengelernt.Ich war mir von Anfang an im Klaren, dass er 70km von mir entfernt wohnt & es war fuer uns beide kein Problem. Wir haben nach einer Zeit auch zusammen telefoniert, fanden uns immer symphatischer & es dauerte auch gar nicht lange bis zu unserem 1. Treffen. Es lief alles sehr gut, wir haben uns unterhalten, er hat mich sogar in die Stadt gefahren & war sehr nett.Hatten sogar schon ein ein Datum fuer das naechste Treffen ausgemacht. Er hat versprochen, dass er schreibt, wenn er zuhause ist, was er auch gemacht hat. Am naechsten Tag fing er aber an, komisch zu sein. Als ich dann gefragt habe, was los ist, meinte er, dass wir keine gemeinsamen Interessen haetten und unser kleiner Altersunterschied doch ein Problem fuer ihn sein & es fuer ihn keinen Sinn machen wuerde, uns weiterzutreffen & er nicht die Zeit haette wegen seiner Arbeit etc. Daraufhin hat er sich dann komplett zurueckgezogen.Ich verstehe es einfach gar nicht, weil wir doch von Anfang an im Klaren waren, dass grade die Entfernung doch nicht wirklich ein Problem waere & ich war nicht anders, als beim Telefonieren oder Schreiben. Jetzt meine Frage, ich moechte ihm zu verstehen geben, dass er mich verletzt hat, ich seine Entscheidung akzeptiere, auch wenn man bestimmt eine Loesung dafuer finde koennte, aber gern wissen moechte, wie es weitergehen soll. Ich bin halt ein Mensch, der sich nicht gerne streitet & ich haette gern eine ehrliche Antwort, ob er noch was mit mir zu tun haben moechte oder nicht, ich denke, ich habe dazu ein gutes Recht !LG von Mona_99 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, danke für deine Mail und dein Vertrauen! Ich kann deine Enttäuschung sehr gut nachfühlen. Sechs Monate lang lief dein Herz auf Hochtouren, bestimmt hast du dir in deiner Fantasie eine wunderschöne Lovestory erträumt. Und dann nach dem ersten Treffen der Hammer. Er schreibt, dass es für ihn keinen Sinn macht, euch weiter zu treffen. Du kannst das gar nicht glauben, denn du hast dir andere Gedanken, andere Hoffungen gemacht. Für ihn war dieses erste 'Treffen bestimmt auch wunderschön, aber er hat vielleicht gespürt, dass er nicht mehr will. Und das hat er dir ja offen und ehrlich gesagt. Dass du das nicht wahrhaben willst ist total ok, schließlich brennst du ja gefühlsmäßig noch. Also sag oder schreib ihm, dass dich seine Absage sehr verletzt hat und frag ihn, ob ihr noch in Kontakt bleiben wollt. Eigentlich hat er dir ja eine ehrliche Antwort schon gegeben und dir gesagt, dass ihm alles viel zu viel ist. Ja, es ist dein gutes Recht so lange nachzufragen, bis du verstehst, dass er wirklich nichts mehr mit dir zu tun haben will. Und auch das ist sein gutes Recht dir zu sagen, dass sich seine Gefühle geändert haben. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...