FAQ Frag Gabi

Angst vor der Pille

Hallo Gabi :)Als erstes wollte ich mich bei dir bedanken, dass du täglich so vielen hilfst! Ich finde das richtig toll. Auch bei meinen letztem Problem konntest du mir helfen, da dachte ich ich frage dich nochmals. Ich bin 17 & habe einen Freund (18). Wir wollen bald mal zusammen schlafen, es wird für uns beide das erste mal sein. Über die Verhütung und alles haben wir schon oft gesprochen & wir sind zum Entschluss gekommen, dass er ein Kondom nimmt & ich zur Sicherheit noch die Pille. Jetzt habe ich jedoch Angst vor der Pille. Den Gedanken sie zu nehmen finde ich nicht schlimm, doch die Nebenwirkungen machen mir Angst. Ich kenne eine Frau, die wurde schwer behindert wegen den Pillen. Ich will nicht dass mir das passiert! Was kann ich gegen meine Angst machen? Und stimmt es wirklich dass es so viele Nebenwirkungen gibt?Danke jetzt schon für deine Antwort! Liebe Grüße :) -R von Love1661 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo du Liebe, danke für deine Mail und danke für dein liebes Kompliment. Zu erst einmal finde ich es toll, dass ihr beide dopppelt und sicher verhüten wollt. Klar bietet sich für dich die Pille an. Ehe du dich jetzt weiter in schreckliche Nebenwirkungen hineinsteigerst möchte ich dir folgenden Vorschlag machen. Melde dich beim Frauenarzt zu einem Erstbesuch an, er wird sich dann Zeit für dich nehmen. Bitte deinen Freund, dich zu begleiten und hört euch beide an, was der Arzt über die Pille sagt. Schreib dir alle Fragen auf, die du hast, stell sie dem Arzt. Und nach diesem Besuch entscheidest du dann, ob du die Pille wirklich nehmen möchtest.Setz dich bitte nicht unter Druck. Du entscheidest ganz allein über dich und deinen Körper. Und wenn die Pille nicht das Verhütungsmittel deiner Wahl ist, frag den Arzt nach anderen Möglichkeiten. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...