FAQ Frag Gabi

Panik vor einer Schwangerschaft

Hallo Gabi,Ich (20) habe total Panik vor Schwangerschaft. Ich nehme die Pille jetzt seit einem Zyklus, am 5. April habe ich meine Periode bekommen, am selben Tag habe ich also die erste Pille eingenommen.Dummerweise habe ich sie am 9. April ca. 4 Stunden verspätet eingenommen und am 10. April waren es sogar 8 Stunden später. In der Packungsbeilage steht, dass man bei einmaligen Vergessen die Pille bis zu 12 Stunden nach dem ursprünglichen Zeitpunkt nachnehmen kann und der volle Schutz dann noch gewährt ist. Allerdings ist mir das ja zwei Tage hintereinander passiert...Und habe ein Tag nachdem ich sie zweimal nachgenommen habe auch wieder eine verstärkte Blutung gehabt, obwohl bis dahin meine Tage schon abgeklungen sind...Am Freitag, 22. April hatte ich mit meinem Freund Petting, ich war komplett nackt und er hatte noch die Unterhose an, ich saß auf ihm drauf. Allerdings hat er nicht ejakuliert, soweit sind wir nicht gekommen. Trotzdem habe ich total Panik, da es ja die sogenannten Lusttröpfchen gibt, die schon vor der Ejakulation austreten und auch Spermien enthalten können...bin ziemlich am verzweifeln jetzt, habe auch etwas Bauchschmerzen heute und ich weiß nicht, ob die nur aufgrund meiner Panik da sind oder es wirklich schon Anzeichen einer Schwangerschaft sind!!! von Julesa /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo du Liebe, keine Sorge, Samenzellen und Lusttropfen können auf keinen Fall den Stoff eines Slips durchdringen. Du musst dir keine Sorgen machen. Ach wenn du die Pilleneinnahme ein wenig verschiebst so ist das in Ordnung. Ich würde dir allerdings raten, erst mal zusätzlich beim Sex mit einem Kondom zu verhüten. Dann bist du doppelt geschützt. Oder du hörst ganz einfach auf deine Angst und bleibst erst einmal beim Petting. Weißt du, wer Angst vor ungewolter Schwangerschaft hat wird auch keinen Spaß am Sex haben. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...