FAQ Frag Gabi

Ich leider unter der Scheidung meiner Eltern

Hallo! Ich bin derzeit in einer Lage in der ich den ganzen Tag heulen könnte. Meine Eltern haben sich vor 2 Jahren geschieden da habe ich das einfach so hingenommen doch jetzt bin ich "älter" und weiß mit meinen Gefühlen nicht mehr zum umgehen. Ich versuche den Kummer und die Sorgen in Alkohol zu versenken das meistens kein gutes Ende nimmt. Seit einem Jahr rede ich fast kein Wort mehr mit meiner Mutter die aber im gleichen Haus wohnt mit meinem Vater habe ich nur mehr durch unser gemeinsames Hobby Kontakt und Geschwister habe ich keine. Für mich steht fest ich ziehe mit max. 18 zu Hause aus. Doch ich möchte nicht einfach so verschwinden und meine Familie nicht mehr sehen nicht in diesem "Zustand".Mit meiner Besten Freundin kann ich darüber nicht reden weil ich einfach schiss habe dass ich vor ihr anfange zum heulen und ich bin nicht der Typ der gleich mal heult und dass ich darüber mit einem Freund rede geht nicht weil bis jetzt jeder nach einen Monat oder max. 2 mit mir Schluss macht und keinen Grund angibt.... von Mitzi00 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, für Kinder ist so eine Scheidung ein traumatisches Erlebnis. Du hast dieses Trauma erst einmal weggesteckt und jetzt holen dich deine Gefühle ein. Stimmt, Alkohol ist keine Lösung. Was dich erleichtern könnte, wäre darüber zu reden. Auch mit deiner Mutter. Sie ist vielleicht ähnlich traurig wie du. Oder mit deinem Vater. Weißt du, deine Eltern haben sich getrennt, aber sie bleiben immer deine Eltern und sie sind zuständig für deinen Kummer. Auch deine Freundin würde bestimmt dich gern trösten. Auch wenn sie dich nicht so heulsusig kennt, wäre sie vielleicht überrascht. Aber auch erfreut, dass du ihr so sehr vertraust und vor ihr auch deine Tränen nicht zurückhältst. Weißt du, es ist total stark, sich auch mal schwach zu zeigen. Und so eine Trennung ist grade für Kinder eine enorme Belastung. Dass du eine neue Liebe nicht damit belasten möchtest, ist ok. Aber weißt du, dass Beziehungen bei dir maximal zwei Monate dauern ist eher normal.In diesem Alter probiert man aus, wer zu einem passt und wer nicht. Also such dir Vertraute in deinem Kummer. Du musst deine Sorgen nicht alleine verarbeiten, das kann niemand. Dir von Herzen alles Liebe Gabi

Lade weitere Inhalte ...