FAQ Frag Gabi

Ohne Titel

Hey GabiIch hätte sehr gerne mal einen Rat von dir!Und zwar vor einem jahr hatte ich mich in einen Jungen verliebt, trotz meiner schüchternheit entschloss ich mich ihn anzuschreiben. wir verstanden uns echt prima aber dann nach etwa einer Woche wo wir geschrieben hatten, hatte er einen Freundin.Es dauerte lange bis ich drüber weg war.Jetzt lernte ich dieses Jahr einen anderen Jungen kennen, trotz meiner schüchternheit entschloss ich mich wieder den ersten schritt zu machen. Auch mit ihm verstand ich mich echt gut, und als wir dann so etwa einen Woche geschrieben hatten, hatte er einen Freundin.Es ist wahrscheinlich nur zufall aber bei beiden hatte ich den ersten schritt gemacht, wir schrieben etwa einen Woche.Ich bin wirklich sehr schüchtern was Jungs angeht deshalb haben mich diese Ereignisse wirklich wieder sehr eingeschüchtert und ich hätte gernen einen rat was ich vieleicht ändern kann!Bitte hielf mir. Liebe Grüße LedaAch ja ich hatte die beiden nicht im Internet kennengelernt, sondern persönlich. von Ledalaja /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Leda, du kriegst von dir ein superdickes Lob, weil du deine Schüchternheit überwindest und den ersten Schritt machst. Zwei mal ist es schief gegangen, das heißt, es ist nicht so ausgegangen, wie du erwartet hast. Na und? Deshalb musst du nicht die Methode ändern, sondern deine Einstellung. Es dauert, bis man von der ersten Verliebtheit bis zu Freundschaft kommt. Und noch etwas: Schreiben ist ja ganz okay, aber was aus leisen Gefühlen mehr macht sind Taten. Wenn du wieder mal mit einem süßen Jungen Kontakt aufnimmst, dann triff dich mit ihm zum Volleyball, Laufen, Kino - was immer auch euch beiden Spaß macht! Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...