FAQ Frag Gabi

Alle lieben mich - trotzdem hab ich schlimme Gedanken

liebe Gabi,im moment geht es mir schlecht, obwohl es mir richtig gut gehen könnte oder sollte. Ich liebe meine Familie über alles, denn sie machen so viel für mich, sie haben mich sehr lieb und sind im moment besonders stolz auf mich. Das genieße ich, aber ich habe immer den gedanken an etwas schlimmes. Zum beispiel, dass jemanden etwas trifft,dass er ne krankheit oder einen unfall hat und die ganze welt zerbricht. Oder auch, dass ich eine krankheit habe und meine eltern somit fast alles verlieren und keinen lebenswillen mehr haben .. ich weiß, es klingt total danach, als wäre ich ein psycho, aber das schwebt mir eben immer durch den kopf. ich habe angst ! Ich hoffe du kannst antworten und mir helfen !Liebste grüße, L. von erSIEes /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebste L., deine Mail ist einfach toll und deine Gedanken sind beeindruckend. Und sie sind total normal, du bist ganz sicher kein Psycho! Wie schön ist es doch, so umfassend geliebt zu werden. Das ist ein dickes emotionales Polster, das bestimmt sehr wichtig ist für dich. Auf der anderen Seite ist natürlich die Angst da, das alles zu verlieren. Angst ist sozusagen die Kehrseite der Glücksmedaille. Wie schön, dass du das so tief empfindest. Die Angst kann auch ein Motor sein, das Glück besonders zu pflegen. Und natürlich spürst du auch, dass du dem häuslichen Glück ein wenig entwächst, die Nase in die große weite Welt hinausstrecken musst - du wirst erwachsen. Und das tut auch sehr, sehr weh. Wenn dich diese schlimmen Gedanken wieder quälen darfst du dich ruhig in die Arme von Mama oder Papa kuscheln und dir einfach noch die Wärme holen, die du brauchst. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...