FAQ Frag Gabi

Aus diesem Jungen werde ich nicht schlau

Hey Gabi. Erstmal großes Lob :) Und zwar werde ich (16) aus diesem Jungen nicht schlau- er ist ein halbes Jahr älter als ich. Wir kennen uns jetzt schon seit diesem Schuljahr und sind schon gut befreundet. Wir sehen uns zwar nur 2 Mal in der Woche aber verbringen gemeinsam die Mittagspause mit einem anderen Typen. Ich hab ihn meine Liebe auch schon(leider) durch das Internet gestanden, hatte ihm auch geschrieben, dass ich anders viel zu schüchtern gewesen wäre. Er sagte, dass wir jetzt erst mal abwarten sollten. Er ging auch nicht offline. Ich schrieb mit ihm noch sehr lange und auch danach war ICH eigentlich die, die ihn immer anschreiben musste. Später fragte ihn eine Freundin von mir übers Internet, ob er jetzt etwas von mir will. Er schrieb: nein. Aber als ich ihn darauf anschrieb sagte er: er wisse es auch nicht. Er ist außerdem sehr schüchtern, schaut mich oft an, grinst mir immer zu und hilft mir auch im Unterricht, wenn ich nicht weiter weiß. Wenn ich an ihm in der Schule vorbei gehe, begrüße ich ihn manchmal schon mit einem lächeln oder einem "hi" aber manchmal auch nicht, weil ich einfach dann viel zu schüchtern bin. Aber wenn wir zusammen etwas unternehmen, bin ich schon ein bisschen verrückt und selbstbewusst. Na ja..Ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen :) Liebe Grüße, Scaramouche1995 von Scaramouche1995 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Scaramouche, du brennst, bist voller Gefühle - und in deinem Gefühlsüberschwang übersiehst und überhörst du all die Signale, die dir dein Traumboy gibt. Er hat dir geschrieben: "Lass uns abwarten!" Und was machst du? Du bist ungeduldig, wartest nicht, eine Freundin belagert ihn dazu und dann muss er auch noch der Rede und Antwort stehen. Und dann stellst du ihm wiederum knallhart die Frage: "Willst du jetzt was von mir?" Stell dich einfach mal in seine Schuhe - dann wirst du spüren, wie sehr du ihn in die Enge treibst. Stell dir vor, wie erleichternd es für ihn wäre, mit dir zu Lachen, Spaß zu haben, verrückt zu sein - wenn er nicht fürchten müsste, dass dann die bange Frage kommt: "Willst du was von mir?" Liebe ist ein zartes Pflänzchen, mit deinen Fragen erdrückst du es im Keim. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...