FAQ Frag Gabi

Er wurde enttäuchst und will jetzt keinen Sex mehr

Mein Freund (16) und ich (15) sind jetzt schon über 3 Monate zusammen. Ich hatte immer das Gefühl, dass er mit mir keinen Sex wil. Alls ich ihn letztes mal fragte, ob wir es tun sollen, hat er mir sein dunkelstes Geheimnis erzählt, das ca. ein Jahr her ist. Ich will jetzt aber nicht näher darauf eingehn. Er sagt, dass er seitdem eine ''Blockade'' habe und keinen Sex haben kann/ will weil in ihm sonst alles wieder hochkommt. Jetzt denkt er, dass ich enttäuscht von ihm bin. Das bin ich aber nicht, weil ich ihn über alles auf der Welt liebe und diese Tatsache auch akzeptiere und eigentlich kein Problem damit habe. bis er seine ''Blockade'' endlich überwunden und sein Geheimnis verarbeitet hat. Ich will ihm ja die Zeit geben, die er braucht, doch ich werde immer unsicherer, ob er es überhaupt im Laufe der Zeit verarbeiten wird, da dieses mehr oder weniger für ihn entäuschende Erlebnis ja schon über ein Jahr her ist. Wie kann ich ihm die Angst nehmen und zeigen, dass er mir vertrauen und sicher sein kann, und dass es ja mit mir etwas anderes ist. Ich liebe ihn doch so sehr! von EmoPrincess /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi du Liebe, Hand auf's Herz: natürlich bist du enttäuscht. Und ich kann dich total gut verstehen. Schließlich bist du ein verliebtes Mädchen - und dazu gehört auch, dass man sich in die Arme nimmt, küsst, zärtlich miteinander ist. Wenn dein Freund so schwer traumatisiert ist - was ich ihm durchaus auch glaube - hätte er sein Trauma erst bearbeiten müssen, bevor er sich eine neue Freundin sucht! Du kannst ihn nicht heilen - du bist seine Freundin, nicht seine Therapeutin! Deshalb sag ihm offen und ehrlich, dass du ihn liebst, ihm Zeit geben willst, aber nicht ewig auf ihn warten wirst. Er muss spüren und wissen, dass es mit dir etwas anderes ist - du kannst ihm das nicht zeigen!

Lade weitere Inhalte ...