FAQ Frag Gabi

Hey liebe Gabi, ich habe ein Problem...

...Ich war mit einem Boy zusammen, der 5 Jahre älter ist als ich. Na ja, auf jeden Fall hat er sich auf einmal nicht mehr gemeldet und ich habe auch keine Handynummer von ihm! Er ist echt meine große Liebe, er war der erste, der sich um mich gekümmert hat. Seit einem halben Jahr hab ich nichts mehr von ihm gehört und ich trauer ihm noch immer nach ... Alle sagen, ich soll ihn vergessen, weil er jeden Tag eine Andere hat, aber sie wissen gar nicht, wie sehr ich ihn liebe... seit ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe, wein ich fast jede Nacht und ritze mich ... meine Mum hat mir schon gedroht, zu einem Psychiater zu gehen wenn ich nicht aufhöre zu ritzen, aber ich bin ihr sowieso egal ... für sie zählt nur ihre Arbeit und mein Bruder. Ich habe jetzt einen neuen Freund und liebe ihn aber nicht. Und meine Mum macht mir Druck und sagt, wenn ich nicht mit ihm Schluss mache, bekomme ich Ärger. Wie komme ich nun über meine große Liebe hinweg? von sweete10000 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo! Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Du schreibst, dass dein Ex-Freund der erste war, der sich um dich gekümmert hat. Da ist es natürlich schwer, diese Beziehung und diesen Jungen loszulassen. Aber genau das solltest du tun. Du schreibst, er hat sich nicht mehr bei dir gemeldet und eine Handynummer hast du auch nicht von ihm. Wenn er noch etwas für dich empfinden und ihm etwas an der Beziehung liegen würde, dann hätte er sich sicherlich schon wieder bei dir gemeldet. Vielleicht hat er einfach eine andere Vorstellung von einer Beziehung oder vielleicht ist er selbst noch gar nicht bereit für eine feste Bindung. Versuche, dich auf andere Gedanken zu bringen. Bleib nicht in deiner Ecke sitzen und verletze dich selbst, sondern geh nach draußen und versuche, die schönen Dinge des Lebens zu sehen! Triff dich mit Freunden, mach etwas Schönes, lenk dich einfach ab von deinem Schmerz. Natürlich kannst du zwischendurch auch an ihn denken und dich bei deiner Freundin ausheulen, aber lass deine Gedanken an die verlorene Liebe nicht dein Leben beherrschen, sondern schau nach vorn, freu dich an den kleinen Dingen des Alltags und lass dich nicht von deiner Trauer gefangen halten! Es wird ein bisschen dauern, aber nach einer Weile wirst du merken, dass der Schmerz gar nicht mehr so groß ist. Wenn du aber meinst, dass du es nicht allein schaffen kannst, dann hole dir Hilfe bei einer Beratungsstelle in deinem Wohnort. Adressen findest du im Web unter $(LEhttp://www.profamilia.de/outputdb/10Beratungsstellen_&_Med._Zentren/10/354:www.profamilia.de|_blank)$ und unter $(LEhttp://www.rotetraenen.de/:www.rotetraenen.de|_blank)$ .

Lade weitere Inhalte ...