FAQ Frag Gabi

Ich kann nichts essen ohne schlechtes Gewissen

Hallo Gabi,Ich habe ein Problem mit meinem Essverhalten. Es hat alles ca. vor einem halben Jahr angefangen. Ich hab mich damals zu fett gefühlt und versucht abzunehmen, habe gar nichts mehr gegessen oder nur noch ganz wenig und hab tausende von diäten auprobiert... Ich hab sogar versucht zu kotzen, ich saß oft ca. ne halbe stunde über der kloschüssel und hab mir meine Finger und alles andre in den Hals geschoben, es kam nicht.Ich kann nichts mehr essen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, wiege aber trotzdem viel zu viel. Ich denke nur noch ans Essen, egal wo ich bin. Habe ich eine Esstörung? Was kann ich dagegen tun? Ich erkenne mich selbst gar nicht mehr. Ich habe auch oft so Fressanfälle, bei denen ich alles in mich reinstopf, egal was.Was kann ich dagegen tun?Bitte hilf mir!Achja, ich wiege übrigens 66kg und bin 1.76m groß...Viele Grüße von Wolkenkranich39 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo du Liebe, wenn ich lese,wie du dich mit Essen quälst, stockt mir der Atem. Dir ist doch ganz bewußt, dass du eine Essstörung hast, oder? Ich bestätige deine Vermutung: du bist schwer essgestört! Leider ist dieses Wort "Störung" viel zu harmlos für das, was mit dir los ist. Du bist süchtig, süchtig dein Essen zu kontrollieren, süchtig, dein Gewicht zu kontrollieren, du hast ein total falsches Körperbild von dir. 66 Kilo bei deiner Größe ist eher untergewichtig. Du solltest wirklich dringend etwas für dich tun, das heißt zu einer Beratungsstelle zu gehen, wo du lernen kannst, was statt Essen sonst noch wichtig ist im Leben. Wende dich an $(LEhttp://www.profamilia.de/:www.profamilia.de)$ und suche dir eine Beratungsstelle an deinem Wohnort. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...