FAQ Frag Gabi

Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

seit ungefähr 2 Jahren fühle ich mich zu dick am Bauch, doch meine Freunde und meine Familie meinen, ich sei schlank. Auch Andere, die mich nur vom Sehen kennen, meinen, dass ich schlank bin. Wieso finde nur ich mich dick? Kann es sein, dass ich mir das alles nur einbilde, weil ich in der Pubertät bin? Und kann es sein, dass sich mein Körper noch ändert wenn ich meine Regel zum ersten Mal bekomme? Ich brauche dringend Hilfe, denn oft weine ich wegen meiner Figur, doch keiner kann mich verstehen. Stimmt irgendetwas nicht mit mir? von Jase01 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo! Ich kann dich beruhigen! Mit dir stimmt sicherlich alles. Du bist ein tolles, junges, schlankes Mädchen, das sagen dir ja auch alle Anderen. Klar, wenn man sich selbst nicht wohl fühlt, dann nützt es auch nichts, wenn die Menschen um einen herum sagen, wie schlank und gutaussehend man ist. Einbildung ist dein Unwohlsein sicher nicht, denn du steckst tatsächlich mitten in der Pubertät. Das bedeutet, dein ganzer Körper ist dabei, sich vom Mädchen zur jungen Frau zu entwickeln: deine Hormone spielen verrückt, deine Figur wird weiblicher und das fühlt sich manchmal eben komisch an und manchmal fühlt man sich dann auch nicht wohl im eigenen Körper. Aber du solltest deinen Körper nicht zu kritisch beobachten, sondern ihn als etwas ganz Besonderes sehen und ihn annehmen! Schau dich nicht im Spiegel an, um deine Schwachstellen zu suchen, sondern schau dich an, lächle und sag dir selbst, was du an deinem Körper beonders hübsch findest - und da gibt es bestimmt eine Menge! Und wenn du dich selbst akzeptierst und dich selbst magst, dann fühlst du dich auch viel besser und kannst dich auf andere Dinge einlassen, nämlich mit Freunden Spaß haben und dein Leben genießen!

Lade weitere Inhalte ...