FAQ Frag Gabi

Melanie (13) Ist Selbstbefriedigung eigentlich pervers?

Mit meinen Freundinnen rede ich über alles, auch über Sexualität. Meine Freundinnen lästern über Leute, die sich selbst befriedigen. Sie meinen, solche Leute seien pervers und „dreckig“. Aber ich befriedige mich auch selbst. Bin ich deshalb etwa pervers? Soll ich nun damit aufhören? Oder soll ich meinen Freundinnen lieber sagen, dass mir das total viel Spaß macht? von anonym /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Wow! Ich bin immer wieder total erstaunt, wie hartnäckig sich trotz umfassender Aufklärung manche Vorurteile halten. Selbstbefriedigung ist so ein heißes Thema. Es macht einfach Angst, die eigene Sexualität zu entdecken. Das ist okay. Wer sich mit seiner Sexualität noch nicht auseinander setzen will, kann gut auf Solosex verzichten. Wer seinen Körper, seine Lust entdecken möchte, kann es tun. Das ist weder pervers noch dreckig. Du musst mit deiner Selbstbefriedigung nicht aufhören. Trotzdem musst du dich bei deinen Freundinnen deswegen nicht outen. Selbstbefriedigung ist eine tolle intime Erfahrung mit dem eigenen Körper, der eigenen Lust, der eigenen Sexualität. Darüber muss man sich auch nicht mit der besten Freundin austauschen. Und wenn deine Freundinnen wieder über Leute lästern, die Lust an Selbstbefriedigung haben, dann sag ihnen doch einfach: „Also, ich habe gelesen, dass Solosex einfach nur glücklich macht.“

Lade weitere Inhalte ...