FAQ Frag Gabi

Sorgen um die beste Freundin

Hallo!Ich mach mir Sorgen um meine Freundin. Ihre Mutter ist vor 5 Jahren gestorben ( als sie in der dritten Klasse war). Sie hat nie darüber geredet, bis vor ein paar Monaten auf Klassenfahrt. Sie meinte, sie hätte es erst realisiert als ihr Vater eine neue Freundin hatte. So, jetzt kommt das Problem: diese Frau benachteiligt meine Freundin total im Gegensatz zu den 4 Geschwistern und den 2 Halbgeschwistern von ihr. Meine Freundin hat mal erzählt, dass sie Apfelmus einkaufen sollte. Es gab aber keinen Apfelmus mehr im Glas, also hat sie welchen im Tetrapak gekauft. Zu Hause gab es voll den Anschiss und sie durfte kein abendbrot essen. Meine Freundin wohnt 50m von der Schule entfernt und wenn sie nicht um 6 Uhr (2 Stunden vorher)beim Frühstück sitzt bekommt sie nichts mehr. Letztens hat sie mir erzählt, dass die neue Freundin von ihrem Vater sie sogar geschlagen hat. Das geht doch nicht. Was soll ich tun?! Bitte hilf mir! von hanneh /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi du Liebe, ich finde dich total toll, dass du dich so um deine Freundin sorgst. Stimmt, dass sie von der Freundin des Vaters geschlagen wird, geht gar nicht! Nur: deine Freundin muss mit ihrem Vater reden, denn er ist Erziehungsberechtigter. Ich kann mir gut vorstellen, dass in dieser kleinen neuen Familie nicht alles einfach ist, wenn ich richtig zähle, gibt es sieben Kinder - und da braucht es sicher ein gutes Regelwerk, damit der Familienbetrieb reibungslos läuft. Und so kann es natürlich sein, dass die "Familienmutter" verückt wird, wenn jedes der Kinder um eine andere Zeit frühstückt. Deine Freundin sollte sich zuerst mit ihrem Vater darüber unterhalten welche Regeln sie einzuhalten hat - und dann festlegen, dass der Vater das Sagen bei der Erziehung hat. Ermutige sie zu diesem Gespräch. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...