FAQ Frag Gabi

Stress mit dem ersten Mal

Liebe Gabi..du schreibst, wenn es beim ersten Mal zu sehr weh tut, dann sei das Mädchen zu sehr angespannt oder nicht genug erregt...Ich bin schon lange mit meinem Freund zusammen.. und wir versuchen schon länger miteinander zu schlafen, aber bisher gings einfach nicht. Das Jungfernhäutchen ist schon gerissen... also das denken wir zumindest. Er hat es mit den Fingern kaputt gemacht, denn danach hat es geblutet. Aber es geht einfach nicht, weil es irgendwie eben schmerzt, wenn er versucht einzudringen. Ich bin eigentlich schon angetörnt, trotzdem tut es weh. Er sagt, ich solle versuchen mich zu entspannen, doch bis ich das schaffe, ist er dann nicht mehr so erregt... kannst du uns nicht vielleicht ein paat Tipps geben, wie wir es anstellen könnten, dass es weniger schmerzt..? Oder wie er mich besonders gut stimmulieren kann? Was muss ich versuchen zu tun? von Magic_Maunz /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi du Liebe, ich kann gut verstehen, wie stressig es für euch beide ist, dass es mit dem Sex nicht so recht klappen will. Aber ich kanns nicht anders sagen: das Problem sitzt im Kopf. Jetzt nach euren mehrmaligen Versuchen erst Recht. Du denkst, entspannen, entspannen, entspannen. Dein Freund ist bemüht, dich möglichst gut zu erregen - es geht nicht! Ihr seid einfach jetzt beide zu verkrampft. Die Lösung kann nur sein: stoppt eure Sexversuche. Macht Petting, bis zum Umfallen - der Penis darf gar nicht in die Scheide eindringen. Und glaubt mir, irgendwann passierts wie von allein. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...