FAQ Frag Gabi

Total depri

Liebe Gabi,ich bin ständig total depri und würde am liebsten immer und sofort losheulen. Ich weiß aber nicht seit wann das so ist, aber ich will gar nicht mehr zur schule gehen. So ein Junge ärgert mich auch immer mit meinen schlechten Noten. Ich schaffe einfach nichts mehr. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, mich zu ritzen. Aber ändert das was? wohl kaum Soll ich sterben? Nein, wie denn??? Ist das normal, wenn man in die Pubertät kommt?? Meine Eltern wollen nichts davon wissen. Stattdessen meckern sie mich an. Was soll ich nur tun? Ich gehe heute auch zu meiner ABF vielleicht kann sie mir helfen. Wenn du irgendwelche webseiten weißt sag sie mir! Ich will wieder gute noten haben und normal sein. Ich habe auch schon abschiedsbriefe geschrieben, falls ich mich doch noch umbringe. Aber HILF MIR! Du bist meine letzte Hoffnung... vor ritzen und Selbstmord. BITTE bitte bitte. von Hannalotte /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, du schreibst, du schaffst gar nichts mehr. Ich bin da ganz anderer Meinung. Du schaffst es, jeden Tag zur Schule zu gehen, obwohl dir das schwerfällt. Klasse! Du schaffst es, über dich nachzudenken! Du schaffst es zu erkennen, dass Ritzen und Selbstmord keine Lösungen sind. Klasse! Du hast es geschafft, mit eine Mail zu schreiben mit deinem ganzen Kummer. Super! Du bist ein waches, lebendiges Mädchen, das im Moment in einem tiefen Loch sitzt. Das passiert. In der Pubertät besonders, weil die Hormone verrückt spielen. Ich kann mir vorstellen, wenn du dich mal zu deiner Mutter kuschelst und sagst: "Ich brauch jetzt eine dicke Umarmung, damit ich mich wieder spüren kann", wäre das bestimmt eine Möglichkeit dir das abzuholen, was du brauchst. Eltern denken eben immer an ihren "Erziehungsauftrag", sie ahnen gar nicht, dass ihr Kind auch noch ein wenig "pampern" braucht. Mit deiner Freundin kannst du reden - erinnert euch an Dinge, die euch zusammen Spaß gebracht haben. Wenn du wirklich die Welt weiterhin schwarz siehst, solltest du dir professionelle Hilfe holen. Z.B. bei pro familia - findest du unter www.profamilia.de - an jedem größeren Ort gibt es eine Beratungsstelle. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...