FAQ Frag Gabi

Verliebt, doch es gibt wenig Hoffnung

Ich bin schon länger in einen drei Jahre älteren Jungen verliebt. Er ist 16, ich weiß aber, dass es wenig Hoffnung gibt. Das Dumme ist: wir liegen voll auf einer Wellenlänge und mein Bruder meint, ich wäre das einzige Mädchen mit dem er längere Gespräche führt. Immer wenn ich versuche ihn zu vergessen hindern mich diese Gedanken daran. Außerdem müsste er nach Andeutungen von "Freundinnen" schon längst wissen, dass ich ihn liebe. Warum ist er trotzdem noch so nett zu mir? Sollte ich ihn doch ansprechen? Wenn ja wie? von anonymous_import_21343 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi du Verliebte, du sprichst doch mit deinem Traumboy! Ihr führt längere Gespräche, er ist nett zu dir. Wieso also solltest du ihn vergessen? Er ist doch total präsent in deinem Leben! Er ist da" Du kannst ihn anfassen, du kannst mit ihm reden. Und du kannst vorm Einschlafen von ihm träumen. Du erlebst etwas Wunderschönes! Eine große Liebe - erst mal heimlich und nur einseitig. Leb deine Lovestory weiter und behalte deine Gefühle für dich! Für eine Liebeserklärung ist es einfach noch viel zu früh! Genieße die Unbeschwertheit eurer guten Freundschaft.

Lade weitere Inhalte ...