FAQ Frag Gabi

Warnung vorm Ritzen

Ich hab mich einige Monate geritzt, aber Gott sei Dank konnte ich aufhören, nur die Narben verschwinden nicht, das ist ein großes Problem. Aber was ich eigentlich fragen wollte: Meine Freundin ritzt sich, ich konnte ihr jetzt anvertrauen, dass ich es auch gemacht habe, und dass sie sofort aufhören muss bevor sie es nicht mehr kann. Aber ich hab Angst, dass sie trotz meiner Warnung weiter macht. Gott sei Dank hab ich selber aufgehört und ich kann wirklich nur jedem, der das hier zufällig liest, raten: Lasst es bleiben, es ist einfach nur Scheiße! von Julsche4eva /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hi du Liebe, ich hoffe wirklich, dass viele gefährdete Mädchen deine Mail lesen! Dir ein großes Kompliment, dass du mit Ritzen aufhören konntest! Auch ohne fachliche Hilfe! Dass du jetzt deine Freundin vom Ritzen wegbringen möchtest ist verständlich. Doch du weißt aus eigener Erfahrung, wie schwierig das ist! Deine Warnungen sind schon okay, aber überleg mal, was dir wirklich geholfen hat, damit aufzuhören. Und vor allem, sei nachsichtig. Nicht jeder ist so stark wie du! Wenn du deine Freundin unter Druck setzt, fühlt sie sich unterlegen - und muss immer weiter ritzen. Deshalb frag sie offen und ehrlich, ob du mit ihr zusammen fachliche Hilfe suchen sollst. Warnen allein ist zu wenig. Ritzen ist eine Sucht und kann in den meisten Fällen nur mit fachlicher Hilfe überwunden werden.

Lade weitere Inhalte ...