FAQ Frag Gabi

Wieso zwingt man Jugendlichen Hilfe auf?

Hey Gabi,wieso darf das Jugendamt ein Leben zerstören?! Sorry, aber ich blick nicht durch, wieso man Jugendlichen Hilfe aufzwingt, die ohne diesen Zwang vielleicht viel besser dran wären, und Jugendliche die wirklich Hilfe wollen und sogar leise dannach schreien, keine bekommen. Was kann ich als eine Freundin von so einem Jugendlichen machen?! Und dann noch was anderes: Was tut man wenn man jemanden kennt und man weiß, dass das Leben für diese Person sinnlos ist und man weiß, dass diese sich ritzt. Was soll man da machen, wenn man mit dieser Person ansonsten nichts zu tun hat?!m. von moonlightsunshine /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo liebe M., ich finde es wirklich toll, dass du so mitfühlend bist. Aus deiner Sicht mag es so sein, dass das Jugendamt ein Leben zerstört. Du bist Freundin, sozusagen Laienhelferin. Die vom Jugendamt sind Profis - und die haben einfach mehr Erfahrung, den größeren Weitblick, was helfen kann. Und ich denke mal, dass die Eltern um Hilfe gebeten haben. Und die Jugendlichen, die wirklich Hilfe wollen, werden sie bestimmt finden. Vertrau darauf, dass manchmal Maßnahmen notwendig sind, die schmerzhaft sind. Als Freundin kannst du zu deinem Freund/Freundin stehen. Wenn du jemanden kennst, der sich ritzt und der dich nicht um Hilfe gebeten hat, solltest du dich zurückhalten. Ungebetene Hilfe will niemand. Du kannst nur anbieten: "Wenn du Sorgen hast, ich höre dir zu!" Und dann schau mal auf eine interessante Internetseite: $(LEhttp://www.rotetraenen.de/:www.rotetraenen.de)$ - dort findest du jede Menge Infos und Tipps zum Thema "Ritzen". Lieben Gruß. Gabi

Lade weitere Inhalte ...