FAQ Frag Gabi

Freund ist im Internat: Fernbeziehung?


Ich kenne seit einem halben Jahr meinen Freund, wir sind seit 3 Wochen fest zusammen. Jetzt ist er auf ein Internat gegangen, welches 200 km weg von mir ist. Wir dachten, er würde jedes WE heim kommen können, jetzt hat sich rausgestellt dass er maximal alle 7 Wochen ein WE kommen darf. Ich fand es schon schrecklich, als er 5 Tage im Urlaub war, was soll ich denn jetzt machen? Ich geh in die 12. Klasse und werde ihn auch nicht jedes Wochenende besuchen können... Ich liebe ihn aber so sehr, die beziehung aufgeben möchte ich nicht. Lohnt sich eine Fernbeziehung? von Anna /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Anna,

deinen Kummer kann ich gut verstehen. Es ist ein Schock, wenn so eine junge Liebe plötzlich durch 200 Kilometer getrennt wird.

Ich bitte dich aber von Herzen, mach dir und deinem Freund das Leben nicht so schwer. Klar vermisst du ihn, aber er kann nicht allein für dein Glück verantwortlich sein. Er muss sich auch, genau wie du, auf die neue Umgebung, die Schule konzentrieren. Ja, die Trennung ist eine Prüfung für eure noch junge Liebe. Und nein, niemand weiß, ob sie dieser Belastung standhalten wird.

Nimm dir vor, deinem Freund zu schreiben, mit ihm in Kontakt zu bleiben - erzählt euch all das Schöne, was passiert. Und lasst euch gegenseit Luft zum atmen. Und gebt euch die Chance, Eigenleben zu leben. Wer weiß, vielleicht hält eure Liebe die Entfernung aus. Wenn nicht, ist das traurig - aber auch bittere Realität. Eine so junge Liebe lebt davon, dass man sich häufig sieht.  Was auch immer passieren wird, ich bin sicher, durch diese Liebe, diese Prüfung hast du vieles gelernt, was dir in einer neuen Beziehung helfen wird.

Dir alles Liebe

Gabi

Lade weitere Inhalte ...