FAQ Frag Gabi

Mag er mich?


Ich (13) bin jetzt schon eine ganze Weile in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt und ich weiß nicht so genau wie ich damit umgehen soll. Er hat mir zwar vor etwa einem Jahr gesagt, dass er in mich verliebt sei, aber ich hatte da ziemlichen Schulstress und wollte zu der Zeit noch nichts davon wissen. Jetzt weiß ich nicht, ob das nicht komisch ist, wenn ich zu ihm hingehe und dasselbe sage oder er das das letzte mal einfach nur so gesagt hat. Kannst du mir helfen herauszufinden, ob ich handeln soll oder nicht? von Isabelle /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Isabelle,

wow! Deine Gefühle sind ja unglaublich beständig. Ein Jahr schon bist du in diesen Jungen aus deiner Klasse verliebt. Ich finde das super! Sicher war der Schulstress damals vor einem Jahr mit ein Grund, warum du nicht auf seine Liebeserklärung reagiert hast. Ein weiterer Grund war sicher, dass du dich das Alles doch ein wenig überfordert hätte.  Jetzt bist du ein Jahr älter, du bist reifer, fühlst dich jetzt vielleicht fit genug für die Liebe. Wie auch immer. Du spürst aber deutlich, dass es keine so gute Idee wäre, zu deinem Traumboy hinzugehen und genau da anzuknüpfen, wo ihr gefühlsmäßig vor einem Jahr gestanden habt. Auch er hat sich entwickelt. Vor einem Jahr hat er seine Liebeserklärung bestimmt ernst gemeint, davon kannst du ausgehen. Aber Gefühle wandeln sich, ändern sich. Auch davon musst du ausgehen. Was er jetzt empfindet, müsstest du erst einmal herausfinden. Fang also ganz langsam, ganz klein an. Triff dich mit ihm, ihr geht doch beide in die gleiche Klasse, worüber könnt ihr reden, worüber lachen? Mit ganz normalen Themen signalisierst du Interesse. Und er kann darauf reagieren - oder auch nicht. Also: Handle!

Lieben Gruß

Gabi

Lade weitere Inhalte ...