FAQ Frag Gabi

Schmerzen: Machen wir was falsch beim Sex?

Hallo Gabi! :)Ich hab mal eine Frage, ich habe letzte Woche zum ersten mal mit meinen Freund geschlafen. Es war für uns beide das erste mal. Wir hatten es öfters vorher schon mal ausprobiert, aber mussten es leider abbrechen weil es mir weh tat.. Letzte woche tat es auch zuerst weh, aber aufeinmal war sein Penis in mich eingedrungen ohne schmerzen..Aber ich habe nichts gespürt.. Ein Tag später hatten wir es nochmal versucht, zuerst tat es wieder weh, dann nicht mehr, aber ich habe wieder nichts gespürt, außer ein unangenehmes gefühl! Machen wir etwas falsch, ist der Penis irgendwie falsch drin oder ist das normal?.. ich mache mir echt sorgen, schließlich möchte ich beim Sex auch etwas spüren! :( ich würde mich freuen wenn du zurück schreibst.. Liebe grüße! :) von Lilly2294 /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe, mach dir bitte keine Sorgen, macht euch keinen Stress. Mit euch ist alles in Ordnung. Tatsache ist, und das wissen die wenigsten Mädchen und auch Jungen: Die Scheide ist innen ohne Nerven, also wirklich gefühllos. Die Lust für ein Mädchen entsteht beim Sex über den Kitzler. Der ist vergleichbar mit der Gliedspitze total empfindlich. Weil der Kitzler außerhalb der Scheide liegt, kommt kein Junge im Traum darauf, die Freundin erst mal an dieser heißen Stelle zu streicheln. So wird ein Mädchen erregt, die Scheide wird feucht - und wenn dann der Penis in die Scheide gleitet bekommt das Mädchen auch entsprechend tolle Gefühle. Versucht mal beim Petting wie es ist, wenn dein Freund deinen Kitzler streichelt. Das ist nämlich viel, viel schöner für dich als seinen Penis in der Scheide zu spüren. Und noch etwas: Sex muss man lernen, sexuelle Erlebnisfähigkeit ist ein langer, langer Lernprozess. Das heißt es üben - und natürlich dabei viel Spaß zu haben. Lieben Gruß Gabi

Lade weitere Inhalte ...